Canon Kameras

Canon EOS R: Wie gut ist die Bildqualität?

Wie gut ist die Bildqualität der Canon EOS R? Weiß der Sensor zu überzeugen? Dieser Frage geht Tony Northrup in seinem neusten Video nach.

Canon EOS R Bildqualität

Ob die Bildqualität einer neuen Kamera zu überzeugen weiß, kann man nicht anhand der technischen Daten beurteilen – dazu braucht es echte Tests. Und einen solchen echten Test hat nun der Fotograf Tony Northrup in seinem neusten Video geliefert, in welchem er die Bildqualität der Canon EOS R genauer unter die Lupe nimmt und den Sensor mit einigen anderen Kameras vergleicht.

Canon EOS R vs. Canon EOS 5D Mark IV

Die Canon EOS R ist mit dem 30-Megapixel-Sensor ausgestattet, den man schon aus der Canon EOS Mark IV kennt. Ja, Canon will diesen Sensor in irgendeiner Form weiterentwickelt haben, doch selbst wenn das kein reines Marketing-Gerede ist – mit einem riesigen Sprung im Vergleich zur Canon EOS 5D Mark IV konnte man nicht rechnen. Höchstens mit minimalsten Veränderungen, denn im Kern ist der Sensor eben der gleiche.

Das macht sich auch im Vergleich bemerkbar, denn die Bildqualität der Canon EOS R und Canon EOS 5D Mark IV ist laut Tony Northrup wirklich sehr ähnlich. Interessant ist allerdings, dass die EOS R zum Beispiel beim Dynamikumfang etwas schlechter abschneidet als die 5D Mark IV, zudem kann es bei extremen Einstellungen bei der EOS R eher mal zu Streifenbildung kommen. Eine positive Weiterentwicklung des Sensors ist also zumindest bei diesem Test nicht deutlich geworden.

Canon EOS R vs. Canon EOS 6D Mark II

Im Vergleich zur Canon EOS 6D Mark II gibt die Canon EOS R das deutlich bessere Bild ab. Sie überzeugt mit mehr Megapixeln, ab ISO 6.400 ist weniger Rauschen sichtbar und zudem ist der Dynamikumfang wirklich deutlich besser als bei der 6D Mark II. Muss man deshalb jetzt sofort auf die Canon EOS R wechseln, wenn man eine 6D Mark II besitzt? Nein, natürlich nicht. Wer mit der Bildqualität der 6D Mark II zufrieden ist und hauptsächlich unter normalen Bedingungen fotografiert, muss auch nicht automatisch einen Wechsel in Erwägung ziehen.

Canon EOS R vs. Sony A7 III

Der Vergleich zwischen der Canon EOS R und der Sony A7 III ist interessant. Canon überzeugt insgesamt mit mehr Schärfe und mehr Details, was unter anderem natürlich an der höheren Auflösung liegt (30 Megapixel im Vergleich zu 24). In den Kommentaren unter dem Video wurde von einigen angemerkt, dass das Bild der A7 III irgendwie aber fast schon zu schlecht aussieht und wirkt so, als wäre es nicht ganz im Fokus oder als wären unterschiedliche Objektive verwendet worden. Davon würden wir aber eigentlich nicht ausgehen, Tony Northrup arbeitet da sehr professionell und gewissenhaft.

Punkten kann die Sony A7 III allerdings bei Dynamikumfang, Streifenbildung und so weiter. So wirken die Bilder der A7 III insgesamt sauberer, aber die EOS R überzeut eben mit mehr Schärfe. Deshalb sieht Tony Northrup insgesamt die Canon EOS R leicht vorne.

Canon EOS R vs. Sony A7r III

Beim Vergleich mit der A7r III sieht das allerdings anders aus, wobei diese Kamera eben auch etwas teurer ist und mit 42 Megapixeln deutlich höher auflöst. Insgesamt besticht die Sony Kamera aber durchweg mit einer besseren Bildqualität, zudem bietet sie auch einen Pixel-Shift-Modus, den es bei der Canon EOS R nicht gibt.

Fazit: Überzeugende Bildqualität

+++ Canon EOS R jetzt in Deutschland vorbestellen +++

Insgesamt weiß die Canon EOS R Bildqualität – wenn man diesen Test von Tony Northrup als Grundlage heranziehen möchte – also durchaus zu überzeugen. Ja, es kommt hier „nur“ der Sensor einer mehr als zwei Jahre alten Kamera zum Einsatz, doch diese zwei Jahre alte Kamera ist eben nicht irgendeine Kamera, sondern das Flaggschiff 5D Mark IV. Die Canon EOS R ist deutlich günstiger als die 5D Mark IV und somit kann man auch definitiv zufrieden mit dem Sensor und der Bildqualität der EOS R sein. Neue Maßstäbe setzt Canon hier allerdings nicht.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
66 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare