Canon Kameras

Canon EOS R5: Externer Lüfter zur Kühlung präsentiert

Die Canon EOS R5 überhitzt bei 4K- und 8K-Videos? Kein Problem. Ein Unternehmen hat schon einen externen Lüfter zum Kühlen präsentiert.

Externer Lüfter für die Canon EOS R5

Das Thema Überhitzung wird bei der Canon EOS R5 nach wie vor intensiv diskutiert. Fakt ist, dass die Canon EOS R5 bei der Aufnahme von 4K-Videos in hoher Qualität und 8K-Videos ab einem gewissen Zeitpunkt überhitzt. Für einige stellt das ein Problem dar, für andere nicht.

Das Unternehmen “Tilta” hat nun in jedem Fall die Gunst der Stunde genutzt und einen externen Lüfter für die Canon EOS R5 präsentiert, der die Kamera von außen kühlen soll. Der Lüfter wird auf der Rückseite der Kamera platziert, wenn das Display nach links weggeklappt wurde und kann schnell angebracht und wieder entfernt werden. Wie das Ganze aussehen soll, seht ihr auf dem Beitragsbild über dem Artikel.

Der Hersteller spricht davon, dass die Kamera mit dem externen Lüfter um bis zu 28 Grad gekühlt werden kann. Schon innerhalb von einer Minute soll die Temperatur in der Kamera um 15 Grad reduziert werden können. Die Lautstärke des Lüfters soll dabei rund 34 dB betragen.

Meine persönliche Meinung

Mir ist noch nicht klar, wie genau der Lüfter die Hitze in der Kamera denn in so kurzer Zeit so deutlich reduzieren will. Indem von außen ein bisschen kühle Luft auf das Gehäuse geblasen wird? Kann das wirklich dabei helfen, dass sich die Hitze in dem dem wetterfesten und gut abgedichteten Body der Canon EOS R5 reduziert?

Ich will dem Lüfter nicht von vorne herein seine Praxistauglichkeit absprechen, aber sagen wir es mal so: Bis ich nicht einen Testbericht gesehen habe, der die Effektivität des Lüfters unter Beweis stellt, bin ich da ehrlich gesagt ein bisschen skeptisch, ob das wirklich so funktioniert, wie der Hersteller sich das vorstellt. Allerdings bin ich in diesem Bereich auch kein Fachmann.

Sollte das Produkt aber wider Erwarten doch gut funktionieren, dann könnte das für Videoprofis eine interessante Lösung sein.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
56 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare