Canon Kameras

Canon EOS R5: So teuer soll das neue Flaggschiff werden

Endlich! Es gibt einen wirklich verlässlichen Anhaltspunkt, wie teuer die neue Canon EOS R5 werden wird. Der Preis soll niedriger ausfallen als zuletzt gedacht.

Offene Fragen rund um die Canon EOS R5

Als wir vor wenigen Stunden darüber berichtet haben, dass Canon im Juni und Juli 2020 wohl mehrere große Präsentation plant und dort mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Canon EOS R5 enthüllt werden wird, haben wir festgehalten, dass es im Großen und Ganzen noch drei wichtige Fragen rund um die EOS R5 gibt, die geklärt werden müssen:

  1. Wie liest sich die komplette Liste der technischen Daten?
  2. Wie teuer wird die Canon EOS R5?
  3. Wann findet die finale Präsentation statt?

Die letzte Frage konnte wie bereits erwähnt mit der letzten News schon grob beantwortet werden. Im Juni oder Juli wird die neue Kamera mit hoher Wahrscheinlichkeit vorgestellt werden. Wie es mit der Verfügbarkeit aussieht, ist dann natürlich nochmal eine andere Frage, doch zumindest kann man sich sicher sein, dass die Kamera zeitnah das Licht der Welt erblicken wird.

Canon EOS R5 Preis: Weniger als 4.000 Dollar

Nun gibt es, zusätzlich zu den Informationen bezüglich des Erscheinungsdatums, auch eine neue Info zum Preis der Canon EOS R5. Diese Information stammt ebenfalls von Canonrumors und wird erneut mit „CR3“ eingestuft, was bedeutet, dass sich hier absolut zuverlässige Quellen geäußert haben und die Informationen zu 99 Prozent korrekt sind.

Doch reden wir nicht mehr lange um den heißen Brei herum: Die Canon EOS R5 soll weniger als 4.000 Dollar kosten!

Einen exakten Preis kann die Quelle zwar noch nicht nennen, doch die Angabe von weniger als 4.000 Dollar ist ausreichend detailliert, um festhalten zu können: Die Canon EOS R5 wird günstiger als gedacht. Zumindest wird sie das aus unserer Sicht, denn wir hätten uns aufgrund der bisher veröffentlichten technischen Daten nicht gewundert, wenn sich der Canon EOS R5 Preis eher in Richtung 5.000 Dollar bewegt hätte.

Gehen wir also für den Moment mal von einem Preis von 3.999 Dollar für das Gehäuse der Canon EOS R5 aus. Das klingt nach einem attraktiven Preis, doch vergesst nicht, dass die Preise in den USA ohne Mehrwertsteuer angegeben werden. Man muss in Deutschland also mit mindestens (!) 4.350 Euro rechnen.

Rund 4.000 Dollar, wäre das in euren Augen in fairer Preis für die Canon EOS R5?

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
77 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare