Fujifilm Kameras

Fuji X-T100: Zahlreiche Bilder geleakt

Es sind zahlreiche Bilder der Fuji X-T100 geleakt worden! Die neue DSLM soll in Kürze vorgestellt werden.

Präsentation der Fuji X-T100 rückt näher

Wer bereits unsere Vorschau zur X-T100 gelesen hat, der weiß, dass die neue DSLM für Einsteiger voraussichtlich am 24. Mai präsentiert werden wird. In der Zwischenzeit sind nun noch zahlreiche Bilder der Kamera geleakt worden, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Die wichtigsten drei Bilder habe ich aber auch in unserer X-T100 Vorschau ergänzt, damit diese weiterhin vollständig ist:

Quellen: Nokishita & Digicame-info

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

6 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Hier ist ein erster Hinweis auf den voraussichtlichen Preis der X-T100:
    https://www.fujirumors.com/fujifilm-x-t100-body-only-listed-between-550-and-600-at-adorama/

    Da unser Euro-Preis bei Kameras ja schon alleine wegen der MwSt. stets über der Preisangabe in USD liegt, dürfte ein geschätzter UVP- Preis zwischen 650-700 Euro der Sache nahe kommen.

    Obwohl ich bei der Wahl meines Zweitsystems fast bei Fuji gelandet wäre und weiterhin Fuji grundsätzlich für sehr interessant halte, werde ich wohl eher kein Fan der X-T100 werden. Das typische Fuji-Bedienkonzept scheint hier nur eingeschränkt verwirklicht zu sein, das Kameragehäuse dürfte ohne Griffteil ergonomisch nur wenig überzeugend sein, kein IBIS, kein voll schwenkbares Display. Naja, mal abwarten welche Praxiseigenschaften der Sensor zeigen wird, wie gut der AF ist und welche Film-Eigenschaften die Kamera haben wird. Scheint eine typische abgespeckte Einsteigerkamera zu sein. Bitte nicht falsch verstehen, das kreide ich der Kamera nicht an, sie hat ihr Daseinsberechtigung, genau so wie dies auch bei Einsteigerkameras der anderen Herstellern der Fall ist. Nach den bisher bekannt gewordenen Eigenschaften wäre für mich jedoch die XT-20 und selbst die X-E3, trotz der höheren Preise, immer noch interessanter.

    Fuji wird es vermutlich auch mit der X-T100 nicht schaffen, mich auf die Fuji-Seite zu ziehen. Das könnte aber eventuell eine neue Fuji mit einem Gehäuse ähnlich der X-H1 jedoch deutlich kompakter, unter Beibehaltung des IBIS, grosser Sucher ähnlich wie bei Panasonic, 4K mit (mindestens) 30p, schneller und sicherer AF, X-Trans Sensor mit 24MP (oder mehr), voll schwenkbares Display und das ganze für max. 1000 – 1200 Euro. Beim maximalen Wunschpreis orientiere ich mich an den aktuellen Preisen von Panasonic und Sony und denke, dass ein solcher Preis für Fuji machbar sein sollte und es sich hierbei um eine attraktive Kamera handeln würde. Die XT-30 könnte beispielsweise eine Kamera mit den von mir genannten Eigenschaften sein. Vorerst bleibe ich also bei meinen „altmodischen“ Canons und meinem mich weiterhin überzeugenden mFT-System.

    • Thomas,
      beim Display liegst Du falsch, es ist voll schwenkbar, ansonsten ist und bleibt die XT 100 eine Einsteigerkamera. Keine Ahnung gibt es eine DSLM für 650€ mit IBIS ???

      • Schrieb ich doch Mirko, dass es eine Einsteigerkamera ist. Ich kritisierte die Kamera auch nicht an sich, sondern stellte nur fest, dass sie für mich eher uninteressant ist. Die Gründe dafür habe ich genannt, u.a. der fehlende IBIS. Ok, mag sein, dass ich beim Display falsch liege, ich habe aber noch keine Bilder gesehen, aus denen die volle Schwenkbarkeit hervorgeht. Mit voller Schwenkbarkeit meine ich schwenkbar a la Canon.

        Und ja, für ungefähr 650 € kann man bereits eine DSLM mit IBIS erhalten, beispielsweise die OM-D E-M10 III, oder die Lumix GX80 oder die Lumix G81, zumindest mit dem derzeitigen Cashback von Panasonic. Man glaubt es kaum, die darin verbauten IBISe sollen sogar zu den besten am Markt gehören 🙂

      • Servus Thomas,
        also jetzt verunsichert Du mich mit dem Display ob der Schwenkbar ist ala Canon weiß ich auch nicht. Ich wusste auch nicht das die mFT Kameras mit IBIS schon so preiswert sind, man lernt immer was dazu und ehrlich gesagt Mich interessiert die XT 100 auch nicht sonderlich 😉

      • Hallo Mirko,
        also dass war jetzt ganz und gar nicht meine Absicht, Dich um diese Uhrzeit noch zu verunsichern. Warten wir doch einfach ab, bis mehr Infos über die XT 100 bekannt werden. Wir haben in diesem Fall beide die erforderliche Geduld, denn sie interessiert uns beide ja eher nicht.

        Die Strassenpreise für die genannten mFTs sind tatsächlich niedrig, vor allem, wenn man sich die sonstige Ausstattung dieser Kameras noch betrachtet. Die preislich in der Zwischenzeit auch ungefähr im Einsteigerbereich angekommene G81 ist dann sogar auch noch wetterfest, das dürfte in dieser Preisklasse fast schon ein Alleinstellungsmerkmal sein.
        Weiterer Vorteil dieser Kameras: mFT.
        Weiterer Nachteil dieser Kameras: mFT 🙂