Fujifilm Smartphones & Apps

Fujifilm Instax Mini Link 2: Neuer Bluetoothdrucker mit Spezialeffekten

Wer Sofortbildkameras mag, aber lieber mit dem Smartphone knipst, wird vielleicht mit einem Bluetoothdrucker glücklich.

Smartphone statt Sofortbildkamera

Sofortbildkameras erfreuen sich trotz oder gerade wegen der fortschreitenden Digitalisierung der Fotografie allerhöchster Beliebtheit. Schließlich ist das Gefühl, eine Szene nur wenige Momente später in den Händen halten zu können, zu schön. Allerdings hat man mit dieser Art von Kamera nur einen sehr beschränkten Gestaltungsspielraum, zumindest verglichen mit einem Smartphone.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In dieser Situation sehr gelegen kommen Smartphonedrucker im Hosentaschenformat, die sich per Bluetooth mit eurem iPhone oder Android-Gerät verbinden. Fujifilm, mit der Instax-Serie nicht nur im Geschäft der Sofortbildkameras stark vertreten, hat jetzt den Instax Mini Link 2 vorgestellt. Der Drucker kommt mit einigen Funktionen für kreative Effekte daher, womit man vermutlich am ehesten eine jüngere Zielgruppe ansprechen möchte.

15 Sekunden vom Foto zum Bilderdruck

Innerhalb von 15 Sekunden soll das Foto mit dem Insta Link 2 vom Smartphonespeicher in einen Druck verwandelt werden können. Dafür steht eine entsprechende App in den App Stores bereit. In der App können die Bilder außerdem ein wenig in Sachen Helligkeit, Kontrast und Sättigung bearbeitet werden und Rahmen, zwei verschiedene Farbmodi und weitere Effekte gesetzt werden. Eine Ladung des per leider etwas veraltetem Micro-USB-Anschluss aufladbaren Akkus soll für bis zu 100 gedruckte Fotos ausreichen.

Eine Besonderheit des Instax Mini Link 2 stellt die Funktion „instaxAiR“ dar, die es ermöglicht, „Grafiken wie Blasen, Blütenblätter, Neonfarben, Sprühfarbe oder ein Glitzer-Look“ hinzuzufügen. Dafür wird der Drucker in der Luft gehalten und die obere Funktionstaste gedrückt. Was in der Luft gezeichnet wird, erscheint dann in der Druckvorschau in der App. Weiterhin könnt ihr sogar ein Video von der Zeichnung aufnehmen und als druckbaren QR-Code teilen, der auf dem Ausdruck erscheint. Dazu empfiehlt Fujifilm den neuen „Spray Art Instant Film“, dessen buntes Regenbogen-Spray-Design das Licht reflektiert.

Auch mit DSLMs kompatibel

Übrigens: Neben Smartphones mit Android und iOS unterstützt der Mini Link 2 mit der Fujifilm X-S10 auch eine spiegellose Kamera. Bereits jetzt ist der Fujifilm Instax Mini Link 2 etwa bei Amazon zu einer UVP von 129,99 Euro vorbestellbar, die Auslieferung soll am 22. Juni beginnen. Hierzulande wird offenbar nur die weiße Ausführung verfügbar sein, dafür gibt es ein paar Möglichkeiten zur Individualisierung mit den jeweiligen Hüllen. Gegenüber dem Vorgänger kostet die neue Generation zehn Euro mehr.

Habt ihr schon einen Bluetoothdrucker oder seht ihr den Sinn nicht?

via: DPReview

Fazit & Preisvergleich
Fujifilm Instax Mini Link 2

Der Bluetoothdrucker verwandelt Smartphonefotos in kürzester Zeit in handfeste Bilder.

119,29€
129,99€
Auf Lager
20 neu ab 116,91€
am 26.09.2022 09:07
Amazon.de
14,99€
Auf Lager
3 neu ab 14,99€
am 26.09.2022 09:07
Amazon.de
14,99€
Auf Lager
2 neu ab 14,99€
1 gebraucht ab 14,10€
am 26.09.2022 09:07
Amazon.de
14,99€
Auf Lager
4 neu ab 13,72€
1 gebraucht ab 14,69€
am 26.09.2022 09:07
Amazon.de
guest
13 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
J.Friedrich

Klar, ich druck mir damit meine Passbilder – für meine analogen Ticktricktack Digital-Avatare. Iss scho wieder Sommerloch?

Leonhard

Wieso bist Du immer so kritisch?

Habe gehört, bei den ersten 1.000 Druckern liefern die eine Bastelschere mit, genital für alle, die die gedruckten Bilder teilen wollen!

Das kleine Fummelding dürfte auch genial für Ausdrucke einer R5 sein, ob Deine R6en dafür genug MP haben ist die Frage, mit Deiner kommenden R3 (wenn die dann mal kommt) müßte es knapp reichen, wenn ich richtig gerechnet habe. Befürchte ausserdem, die Kosten für das Druckpapier werden die Spitzenpreise für Klopapier von vor 2 Jahren noch übertreffen, endlich ein Drucker für Leute, die gar nicht drucken wollen, was will man mehr.

Fehlt noch ein Beamer mit Vorschaltlinse, der nur das Bildrauschen an die Wand wirft, dann merkt auch keiner, dass der Schärfepunkt nicht so genau getroffen wurde oder eine Speicherkarte mit Kanalanschluss, wo alle Sch….bilder gleich der Bestimmung übergeben würden!

J.Friedrich

👍🤣👍

Rüdiger

Ich sehe da nur Plastik- und Elektroschrott. Dann lieber Essensbilder auf Instagram hochladen.

Maratony

😂😂 Quark! Um beim Thema zu bleiben 😂😂

J.Friedrich

Und die passende Replik! 😂

J.Friedrich

Auch gut 👍🏻 😂

Alfred Proksch

Wieso? Macht sich doch gut an den Kühlschrank gepappt!

Alfred Proksch

Canon hat eine ganze Galerie an tragbaren Druckern – der mit Fuji vergleichbare Canon Zoemini kostet Liste 125,- €. Warum soll Fuji da nicht mitmischen?

Vergesst nicht den Spieltrieb der Menschen und Oma/Opa haben oft kein Handy, dafür aber gerne Fotos und Postkarten, wie sollen die das Selfie sonst sehen.

J.Friedrich

🤣👍 Ich seh Dich schon – freudestrahlend Dein monochromes 47 MP Leicaluminanz Kunst-Erlebnis an die Kühlschranktür pappen! Herrlich!! 😂👍

Alfred Proksch

ja klar auf dem Kühlschrank in der Küche da bin ich öfter als auf Toilette!

J.Friedrich

:-)) Okay, also die „frischen, knackigen Bilder“ in der Küche an der Kühlschranktür und die „Verdorbenen“ im Klo an der Wasserspülung zum/beim Abdrücken, so wird ein vollendetes, hoffentlich für Alle Besucher deines Anwesens leicht verdauliches Kunsterlebnis aus Deinem fotografischen Schaffen … :-))

joe

Die Jungen finden das super! Derzeit ist Analog und Wegwerfkamera total in!

Aktuelle Deals

Canon: Bis zu 300 € Trade-In-BonusBis zu 300 € EintauschprämieKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Canon

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige