Kameras Leica Neuheiten

Leica S3: Neue Mittelformatkamera für 18.600 Euro vorgestellt

Auf der letzten photokina wurde sie offiziell angekündigt, nun ist sie endlich erhältlich: die Leica S3 zum Preis von 18.600 Euro.

Leica S3 final präsentiert

Eigentlich sollte die Leica S3 schon seit längerer Zeit im Handel erhältlich sein, doch die Fertigstellung der Kamera hat sich dann doch etwas länger hingezogen, als Leica bei der offiziellen Ankündigung auf der photokina 2018 vermutet hatte. Nun nimmt Leica endlich Vorbestellungen für die neue Mittelformatkamera entgegen, wobei sich die S3 mit ihrem Preis von 18.600 Euro natürlich nur an eine sehr überschaubare Zielgruppe richtet.

Neuer Sensor mit 64 Megapixeln

Das Herzstück der neuen Leica S3 ist der neue 45 x 30mm große Mittelformatsensor, der exklusiv für Leica entwickelt wurde und mit 64 Megapixeln auflöst. Trotz der hohen Auflösung verspricht Leica 15 Blendenstufen Dynamikumfang und eine hohe Lichtempfindlichkeit mit bis zu ISO 50.000.

Flankiert wird der Sensor von einem Maestro II Bildprozessor, der über einen 2 GB großen Pufferspeicher verfügt. So sollen die großen Datenmengen schnell verarbeitet werden können.

In Sachen Serienbildgeschwindigkeit schafft die Leica S3 drei Bilder pro Sekunde, zudem stehen dem Fotografen ein 3 Zoll großes Display auf der Rückseite sowie ein Spiegelreflexsucher zur Verfügung. Außerdem bietet die Kamera einen Schlitzverschluss sowie einen Zentralverschluss und es lassen sich auch Videos in Cine-4K aufzeichnen. Abgerundet werden die wichtigsten Merkmale durch ein wetterfestes Magnesiumgehäuse, WLAN und GPS.

Tags

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
12 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare