Sonstiges

Luminar 4.1: Update bringt bessere Performance und neue Funktionen

Skylum hat Luminar 4 ein Update spendiert. Die Version 4.1 soll eine bessere Performance und neue Funktionen bringen.

Update 4.1.0 für Luminar 4

Nach der offiziellen Präsentation vom Luminar 4 im vergangenen November hat Skylum kürzlich das erste große Update für die Bildbearbeitungssoftware herausgebracht. Zum Aktualisieren müsst ihr einfach in Luminar 4 “nach Updates suchen” und schon wird die Version 4.1 installiert, wenn euch das Update nicht sogar schon beim Starten des Programms angeboten wird.

Ein wichtiges Thema des Updates ist die Performance. Nicht alle Nutzer waren mit der Performance von Luminar 4 zum Release zufrieden, deshalb hatte Skylum auch relativ schnell angekündigt, hier mit kostenlosen Updates nachbessern zu wollen. Das Update 4.1 soll nun ein erster Schritt in diese Richtung sein. Skylum hat nach eigenen Angaben mit dem Update 53 Fehler behoben, die zu Abstürzen geführt haben, und 17 Verbesserungen an Performance und Stabilität vorgenommen. Inwiefern sich diese Optimierungen in der Praxis bemerkbar machen kann ich euch nicht sagen, ich hatte leider noch keine Zeit, das Update auszuprobieren.

Neue Funktionen und Verbesserungen

Des Weiteren bringt Luminar 4.1 auch neue Funktionen mit sich, so gibt es jetzt beispielsweise atmosphärischen Nebel für das Sky Replacement Tool sowie eine neue Radieren-Technologie, die – wie man das von Luminar 4 kennt- einfach und unkompliziert zu nutzen sein soll. Zudem wurde das Portrait Enhancer Tool verbessert, sodass nun auch Bilder mit kleinen Gesichtern oder Gruppen besser bearbeitet werden können. Hinzu kommen einige weitere kleine Optimierungen, eine vollständige Liste aller Neuerungen findet ihr hier im offiziellen Luminar Blog.

Aktuell läuft bei Luminar im Übrigen noch ein Holiday Sale, ihr erhaltet die Software derzeit also etwas günstiger oder im Bundle mit verschiedenen Extras. Hier gehts direkt zum Angebot.

Habt ihr das Luminar 4 Update schon ausprobiert? Konntet ihr Verbesserungen bei der Performance feststellen?

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare