Sonstiges

Luminar AI: Update bringt Verbesserungen und Unterstützung für Apple M1

Skylum hat das 3. große Update für Luminar AI veröffentlicht. Im Fokus stehen Verbesserungen der Himmel-Austausch-Funktion, außerdem werden Apple-M1-Geräte und das HEIC-Format unterstützt.

Update 3 für Luminar AI

Zwei große Updates hat Skylum bereits für Luminar AI auf den Markt gebracht, nun folgt „Update 3“, welches ab sofort kostenlos in der Software heruntergeladen und installiert werden kann.

Bei dem neuen Update lag das Augenmerk der Entwickler vor allem auf der Himmel-Austausch-Funktion. Schon im letzten Update hatte man hier einige Verbesserungen vorgenommen und beispielsweise automatische Reflexionen des ausgetauschten Himmels im Wasser ergänzt, nun wird weiter am Funktionsumfang und an diversen Kleinigkeiten gefeilt.

Lesetipp: Luminar AI vs. Luminar 4: Das sind die wichtigsten Unterschiede

Diverse Verbesserungen für Sky AI

Zunächst einmal bringt das Update 3 eine verbesserte Horizonterkennung mit sich, so kann man einen neuen Himmel noch genauer in der Szene platzieren. Die nahtlose Integration will Skylum mit einer verfeinerten Kantenerkennung und Maskierung verbessert haben, außerdem sollen auch die Reflexionen im Wasser realistischer dargestellt werden. In Bezug auf die Neubelichtung, die manchmal nach dem Austauschen des Himmels fällig wird, hat sich Skylum ebenfalls Gedanken gemacht, hier stehen dem Nutzer drei verschiedene Regler für die Neubelichtung zur Verfügung, außerdem bringt Update 3 Verbesserungen in der Farbgenauigkeit mit sich. Ebenfalls nützlich: Wenn man Himmelsobjekte dem benutzerdefinierten Ordner hinzugefügt hat, sind sie nun ebenfalls direkt als Vorschau verfügbar.

Unterstützung für Apple M1 und HEIC

Wer ein Apple Gerät mit M1-Chip besitzt oder gelegentlich im HEIC-Format fotografiert, der muss ab sofort nicht mehr auf Luminar AI verzichten. Sowohl Apple-M1-Geräte als auch HEIC werden mit dem neuen Update unterstützt.

Wer Luminar AI noch nicht kennt, findet hier auf der offiziellen Webseite weitere Informationen.

Habt ihr das Update 3 schon ausprobiert? Wie stark fallen die Verbesserungen bei der Himmel-Austausch-Funktion ins Gewicht?

guest
6 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Hitsch

Capture One hat ebenfalls ein Update erhalten und funktioniert nun auch auf den Apple M1 Geräten.

Cheryll

Zitat aus dem Programm (gerade heruntergeladen): Der Testzeitraum ist abgelaufen. Um es weiterhin benutzen zu können, solltest du LuminarAI kaufen.Wenn du LuminarAI schon gekauft hast, melde dich bitte an, indem du deine E-Mail, die du zum Kauf benutzt hast, eingibst.Wenn du einen Aktivierungscode hast, gib ihn bitte manuell ein unter activate  LuminarAI.
,,
Die letzte Version dich ich benutzt habe war von 15.05.2021. Die wollten wohl nicht, dass man das Programm nochmal testet.
Wenn die möchten, dass man das Programm nochmal testet sollen die es zum Testen wieder freischalten.
Wie schon geschrieben- 8 Tage Testzeitraum sind eh zu wenig. Was es zu Luminar zu sagen gibt, wurde in dem letzten Artikel hier schon weit eingegangen.

Cheryll

Anfrage an Skylum ist raus:,,Hallo Skylum Team Ich hatte, wie auch viele andere Foto Begeisterte, eure Trial getestet. Leider war ich, und wie ich auf einigen Online Fotomagazinen oder youtube sehe andere auch nicht, mit der Umsetzung des Programmes zufrieden. Es gab sichtliche Schwächen (besonders beim Himmel Austausch den Sonnenstrahlen und den Nebel), die ich euch in der Umfrage mitgeteilt habe. Nun bietet ihr eine Neue Version an. Leider wird nach Installation darauf hingewiesen das der Testzeitraum abgelaufen sei. Also wollt ihr nicht mehr das euere Software Updates getestet werden? Wie soll denn eine Rückmeldung erfolgen, wenn ein Testen nicht mehr gestattet wird?,,

Cheryll

Wer das gleiche Problem hat und die Testversion3 nicht nutzen kann: Über den Support wird man dann erneut freigeschaltet. Ich habe nun das Update3 (Testzeitraum nun 28 Tage) und kann demnächst was dazu schreiben.

Cheryll

Der erste Eindruck: test mit dem letzten Foto wo das Programm Schwierigkeiten hatte, konnte das Programm jetzt den Himmel Austausch einwandfrei lösen. Beim näheren Hinsehen fällt auf dass das Programm wenn z.b. Bäume in den Himmel ragen in etwa das obere ein Drittel maskiert darunter blendet das programm das originalbild sanft ein. Dadurch ist es nicht möglich ein Tageslicht Bild tatsächlich in ein Sonnenuntergangs Bild zu verwandeln, sofern die Maskierung durch Vegetation schwieriger ist. Ob die reflektionen im Wasser jetzt besser geworden sind konnte ich nicht testen, dazu habe ich kein Bild. Wenn man z.b. noch Linsen Reflektionen für die Sonnenstrahlen haben möchte, muss man das im anderen Programm machen z.b. im ON1. Was dann wieder zusätzlich Geld kostet. Luminar Ai kann das nicht. Der Nebel der als AI produziert wird, wird soweit ich es gesehen habe, nur in hellen bildbereichen getan. Somit lässt sich zB. Bodennebel nicht darstellen.Insgesamt finde ich das Programm als Ergänzung soweit gut, Nur selbst der Angebotspreis von 69 € ist für ein Programm was ich nur gelegentlich nutzen werde noch etwas zu hoch.

Rolf Carl

Also ich finde den Angebotspreis sehr günstig, auch wenn für gewisse Dinge noch ein zweites Programm benötigt wird.
Stell dir doch einfach mal vor, du müsstest 5 Mal wohin fahren, um den richtigen Nebel oder die richtige Stimmung zu fotografieren. Das käme einiges teurer!