Nikon Objektive

Nikon 58mm f/0.95: Vorerst keine Vorbestellungen mehr möglich

Nikon nimmt derzeit keine Vorbestellungen mehr für das 9.000 Euro teure 58mm f/0.95 an. Die Anzahl der bisherigen Vorbestellungen übertreffe die Erwartungen.

Nikon 58mm f/0.95 übertrifft die Erwartungen

9.000 Euro, ein Gewicht von 2 Kilogramm, kein Autofokus – wer soll denn das kaufen? Nun, anscheinend kaufen es doch einige, das Mitte Oktober vorgestellte Nikon 58mm f/0.95 für die spiegellosen Vollformatkameras Z6 und Z7. Nikon hat kürzlich nämlich auf der offiziellen japanischen Webseite eine Meldung veröffentlicht, dass man derzeit leider keine Vorbestellungen mehr  für das neue Objektiv annehmen könne. Die bisherige Anzahl an Vorbestellungen “übertreffe die Erwartungen” und es wird wohl “eine beträchtliche Zeit dauern”, bis man die bisher bestellten Objektive ausliefern kann.

Positive Nachricht für Nikon

Im ersten Moment klingt das natürlich positiv für Nikon und es scheint so, als wäre das Nikon 58mm f/0.95 erfolgreicher als viele gedacht hätten. Allerdings darf man natürlich nicht vergessen, dass Nikon vielleicht von extrem wenigen Vorbestellungen ausgegangen ist und somit sehr schnell der Punkt erreicht war, an dem die Erwartungen übertroffen waren. Unter Umständen nutzt Nikon diese Meldung also auch geschickt als Werbung für das neue Objektiv. Trotzdem: Es scheint definitiv einige Fotografen zu geben, die das neue 58mm f/0.95 ihr Eigen nennen wollen und auch bereits sind, dafür 9.000 Euro auszugeben.

Quelle: Nikon Japan

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
21 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare