Nikon Objektive

Nikon Z: Neues lichtstarkes Teleobjektiv in Kürze

Nikon wird die Familie der Z-Objektive wohl in Kürze um ein lichtstarkes Teleobjektiv erweitern, das „der Konkurrenz weit voraus“ sein soll.

Neues Teleobjektiv von Nikon

Lichtstarke Teleobjektive waren bei den Nikon Z Kameras bisher noch absolute Mangelware. Die Konkurrenz ist in diesem Bereich bereits etwas besser aufgestellt, auch wenn es sowohl bei Canon als auch bei Sony natürlich nach wie vor Luft nach oben gibt. Doch Nikon scheint sich der Lücke innerhalb des Z-Systems durchaus bewusst zu sein, das nächste Z-Objektiv wird nämlich Gerüchten zufolge ein lichtstarkes Teleobjektiv werden. Darüber dürften sich vor allem Besitzer oder zukünftige Besitzer der Nikon Z9 freuen, denn in Kombination mit der Z9 wird das neue Objektiv in den Bereichen Sport und Wildlife voraussichtlich hervorragende Dienste leisten.

Nikon Z 400mm f/2.8 mit Telekonverter

Konkret soll es sich bei dem neuen Objektiv um das Z 400mm f/2.8 S TC VR handeln, welches Nikon im Oktober 2021 zur offiziellen Z-Roadmap hinzugefügt hat. Damals hatte Nikon bereits bekanntgegeben, dass das Objektiv mit einem integrierten 1,4-fach-Telekonverter ausgestattet sein wird – die Brennweite lässt sich also unkompliziert auf 560mm erweitern. Außerdem will Nikon eine neue Antireflexbeschichtung mit der bisher besten Entspiegelungsleistung aller Nikon Objektive verwenden.

Auch ein erstes Bild des Objektivs hatte Nikon damals schon veröffentlicht:

Die Webseite Nikonrumors will außerdem erfahren haben, dass das Objektiv mit einer neuen Autofokus-Motor-Technologie überzeugen wird. Die Kombination dieser Merkmale soll laut einer Quelle dazu führen, dass das neue Objektiv „der Konkurrenz weit voraus“ sein wird.

Mit der offiziellen Präsentation des neuen Nikon Z 400mm f/2.8 rechnet man derzeit Ende Januar 2022, erhältlich sein wird das Objektiv dann voraussichtlich ab Ende Februar bzw. Anfang März. Verzögerungen bei der Auslieferungen sind aufgrund der aktuellen Marktsituation aber natürlich denkbar und nicht auszuschließen.

Was denkt ihr, welchen Preis wird Nikon für das neue Objektiv aufrufen?

guest
23 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Jürgen K.

Im Preis dann wahrscheinlich auch weit voraus 🙂

Alfred Proksch

Die Lotterie hat ein weiteres Zusatzspiel bekommen. Was kommt zuerst in den Handel ?! Die Z9 oder das neue Z 400mm f/2.8 S TC VR ?!

Spaß beiseite, es würde mich freuen denn eine klare Richtung ist zu erkennen!!

Jürgen K.

Moin Alfred,
ich tippe ja seit 1979 regelmäßig…..
Würde hier auf die Z10 Tippen.

Nikonheimer

Um die Frage zu beantworten: Ich rechne mit 12.000€.

Alfred Proksch

14.000 ist eher die Summe.

Rolf

Auch meine Meinung!

Cat

Ich erhöhe auf 15.000€ – darunter wird man vermutlich keins die nächsten Jahre bekommen 🙂
Wie schon mal gesagt, nur das Gewicht wird entscheiden, ob es für meine Praxis tauglich ist.
Die Vorteile, der genau abgestimmten TC-Gläser und die Schnelligkeit liegen ja auf der Hand – also an sich eine schöne Erfindung, aber Preis und Gewicht müssen passen.
Trotzdem ist eine Z9 für mich noch keine passende Kamera.

joe

Z400: zwischen 13’000 und 15’000.-€

moss

Es wird gaaaanz deutlich unter 10.000,- kosten.

joe

Das 400/4.0 von Canon kostet 13’000.- und du glaubst Nikon verschenkt das 400/2.8 mit 1.4 Converter für weniger als 10’000.-?

moss

ja,

Rolf Carl

Das 400 mm f2.8 ohne Z und Konverter kostet schon 11’500. Rechne!

moss

Welches Canon meinst Du genau? ich kenne kein 400mm das mit F4 13.000,- kostet.

joe

Ich meinte das 600/f4. Das 300/f2.8 kostet 12’000.- Ich rechne nicht damit, dass ein 400/2.8 mit 1.4 Konverter billiger ist als ein 300/2.8!

moss

Wir werden sehen …

Alex

träum weiter

Mexe

Letztendlich spielt der Preis keine Rolle, denn nur solvente Amateure und Profis werden sich das Objektiv
leisten. Die optische Qualität wird wohl hervorragend sein, wie beim Vorgänger. Aber vielleicht überrascht
ja Nikon wie bei der Z9 auch hier mit der Preisfindung.

Cat

der Konstruktionsaufwand ist ja mit einschwenkbarem Konverter erheblich höher, deshalb kann es kein preisgünstiges Objektiv unter 14.000€ werden, eher noch deutlich teurer. Und Nikon mußzte und konnte die Z9 ja nur etwas günstiger anbieten, weil sie das Geld mit teureren Objektiven wieder herein zu holen hoffen…

Mexe

Natürlich ist der Aufwand ein wenig höher. Aber die Mischkalkulation sehe ich nicht.

Max Bayer

Sony 400/2,8 kostet 12k, Canons 400/2,8 schlägt mit 13 k zu Buche, beide ohne TK, grob geschätzt inkl TK nicht unter 14k

Alfred Proksch

Auch 15.000 können preiswert sein! Das Objektiv wird bestimmt sehr gut sein. Wer für seine Interessen oder den Beruf ein Z 400mm f/2.8 S TC VR benötigt wird zuschlagen. Stückzahlen sind davon nicht zu erwarten deswegen, deswegen wird es keinen „Straßenpreis“ geben.

Neue Antireflexbeschichtung mit der bisher besten Entspiegelungsleistung und neue Autofokus-Motor-Technologie sind die wichtigen Aussagen von Bedeutung!

Diese Dinge wären für andere Brennweiten aus dem Hause Nikon ebenfalls von Interesse weil sie eine größere Anwendergruppe betreffen und diese Technologie bringt Schwung ins neue Hauptquartier.

Thomas Müller

Aus meiner Sicht dürften das angekündigte 200-600mm sowie das vermutlich eine Blende weniger lichtstarke 400mm (als das 400mm/f2,8 TC), das interessanteste Nikon Z Tele werden, ausser dem bereits existierenden 100-400mm. Dies vor allem, weil diese Tele finanziell noch in einem Bereich liegen (dürften), bei dem ich zumindest anfange über eine Anschaffung nachzudenken.

Rudolfo

Also das mit den neuen Objektiven ist ja alles toll, wenn sie dann mal auf den Markt kommen.
ich wundere mich seit einiger Zeit über Nikon, da ich gerne eine Z7II kaufen würde – die Betonung ist aber leider bei „würde“.
kann es sein, dass es nirgendwo die Kamera zu kaufen gibt? Überall Lieferzeit – ich verliere so langsam die Geduld. Es ist ja schön, was Nikon alles rausgebracht hat, aber……..
24-120 Lieferzeit – neuer FTZ – Lieferzeit – Z7II – Lieferzeit.
Da schaut man sich doch ganz neidisch die Konkurrenz an und wundert sich.