Kameras Nikon

Nikon Z8: Präsentation von neuer DSLM mit 61 MP wird wahrscheinlicher

Die Präsentation einer Nikon Z8 mit einer Auflösung von 61 Megapixeln ist nach der Präsentation der A7r IV wahrscheinlicher geworden.

Sony A7r IV mit 61 Megapixeln

Mit der A7r IV hat Sony erstmals die Schallmauer von 60 Megapixeln bei einer spiegellosen Vollformatkamera durchbrochen. Den Sensor der A7r IV hat Sony komplett neu entwickelt und selbstverständlich sollen in Sachen Bildqualität neue Maßstäbe gesetzt werden. Interessant ist das natürlich nur für eine kleine Zielgruppe, denn für die meisten reichen die 24 bis 42 Megapixel der anderen Sony Kameras natürlich vollkommen aus. Doch Sony möchte hier der Konkurrenz einfach einen Schritt voraus bleiben und die Kamera mit der besten Bildqualität anbieten (in Bezug auf Details usw.).

Gerüchte zur Nikon Z8

In den letzten Wochen haben immer mal wieder vage Gerüchte zu einer Nikon Z8 mit einer Auflösung von ca. 60 Megapixeln die Runde gemacht. Wir haben diesen Gerüchten nicht übermäßig viel Beachtung geschenkt, da sie nicht so wirklich konkret waren und doch eher spekulativ wirkten. Doch nach der überraschenden Präsentation der Sony A7r IV muss man nun sagen, dass da durchaus etwas dran sein könnte an den Gerüchten zur Z8.

Nutzungsrechte des IMX455

Der 61-Megapixel-Sensor der A7r IV ist der Sony IMX455. Wenn man etwas genauer recherchiert, dann wird man herausfinden, dass sich Nikon schon seit einiger Zeit die Nutzungsrechte dieses IMX455 gesichert hat. Nikon scheint also durchaus zu planen, Sonys 61-Megapixel-Sensor in einer eigenen Kamera zu verbauen. Und da Sony selbst nun so ein “Megapixel-Monster” im Angebot hat, sieht sich Nikon vielleicht noch mehr unter Zugzwang, ein direktes Konkurrenzmodell in Form der Nikon Z8 auf den Markt zu bringen.

Die Präsentation einer Nikon Z8 scheint also durchaus möglich zu sein, auch wenn wir noch weit davon entfernt sind, von einer “wahrscheinlichen” Präsentation sprechen zu können. Und überhaupt stellt sich die Frage, ob es sich für Nikon überhaupt lohnt, eine Z8 auf den Markt zu bringen, wenn man bereits die Z7 mit hoher Auflösung im Angebot hat. Da gibt es aktuell eigentlich ein paar größere Baustellen, an denen Nikon eher arbeiten sollte.

via: Nikonrumors

Tags

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
65 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare