Nikon Kameras

Nikon Z9: Countdown gestartet, finales Video veröffentlicht

Nikon hat das vierte und letzte Z9 Teaser-Video veröffentlicht und außerdem einen Countdown bis zur Präsentation der Kamera gestartet.

Nikon Z9 Präsentation am 28. Oktober 14:00 Uhr

Nur noch wenige Stunden bis zur finalen Präsentation der Nikon Z9! Nachdem in den letzten Wochen bereits mehrfach gemunkelt wurde, dass Nikon die neue Kamera am 28. Oktober 2021 enthüllen wird, hat Nikon heute die offizielle Bestätigung für das Präsentationsdatum geliefert. Der Hersteller hat nämlich auf der offiziellen Webseite einen Countdown gestartet, der die Enthüllung der Z9 für den 28. Oktober 2021 um 14:00 Uhr deutscher Zeit ankündigt.

Wir werden die Präsentation morgen ab 14:00 Uhr selbstverständlich hier auf Photografix begleiten.

Viertes Teaser-Video veröffentlicht

Als letzten Appetitanreger hat Nikon heute außerdem das vierte und letzte Teaser-Video zur Nikon Z9 veröffentlicht. In dem Video wird erneut eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit der Kamera in Aussicht gestellt. Dank der versehentlich veröffentlichten Informationen von Nikon Indien (siehe Artikel hier) wissen wir bereits, dass die Nikon Z9 maximal 120 Bilder pro Sekunde und 20 RAWs pro Sekunde aufnehmen können wird.

Ein neues Detail wurde dann aber doch noch offenbart, so demonstriert das Video nämlich, dass es im elektronischen Sucher beim Fotografieren keine erkennbaren Verzögerungen oder Blackouts geben wird. Man wird das Geschehen vor der Kamera auch bei schnellen Serienbildgeschwindigkeiten also gut verfolgen können.

Zu guter Letzt ist auch das kommende Nikkor Z 100-400mm f/4.5-5.6 S nochmal zu sehen, das zusammen mit der Z9 vorgestellt werden soll:

Die japanische Webseite Nokishita hat in der Zwischenzeit außerdem bestätigt, dass zusätzlich zum 100-400mm auch das Nikkor Z 24-120mm f/4 S und ein neuer FTZ II Adapter vorgestellt werden sollen. Außerdem ist auch die Entwicklungsankündigung des 400mm f/2.8 S nach wie vor denkbar, auch wenn das von Nokishita nicht bestätigt wurde.

Hier könnt ihr euch das vierte und letzte Teaser-Video zur Nikon Z9 anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tags
guest
42 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
joe

Im Moment bin ich etwas zwiegespalten. Habe gerade das neueste Video von Jared Polin angeschaut und er meinte der Verfolgungs-AF der bei der Z9 gezeigt wird ist nicht echt, Nikon hat auch zugegeben, dass die blaue Box um das Auge nachträglich hineingearbeitet wurde, übrigens auch Sony mit der ZV10 hat das gemacht, nur Canons R3 Videos zeigen “echte” AF- Verfolgung. Für die die es interessiert:
Is Nikon MISLEADING Us with the Z9 Auto Focus Teaser??? – YouTube

Hoffen wir, dass die Z9 keine Mogelpackung wie das Sony Xperia wird!

Ralle Art

Jared Polin ist von Sony gesponsert. Da muss er sowas schreiben. Ich freue mich schon auf sein langes Gesicht morgen. Es gibt genug Berichte von Fotografen die in den letzten Monaten mit der z9 fotografiert haben. Sony und Canon haben ihr Pulver verschossen. Es gibt keine Chips mehr und Nikon macht den nächsten Zug.
Alles weitere kann ich leider erst morgen sagen sonst gibt es Ärger.

Schönen Abend

Markus

So ein Quatsch, Jared Polin ist wie Wiesner und Northrup von allen gesponsert. Er benutzt ja auch die R5 zum Filmen. Ich mag den Typ auch nicht. Aber keiner von diesen Youtubern ist heutzutage noch offen und ehrlich. Da geht es auch nur drum Kohle zu machen. Leider ist das so. Die Z9 wird bestimmt ne gute Kamera. Bin gespannt auf den Preis. Ich würde Nikon nie benutzen, alleine schon weil es zu wenig Objektive gibt. Aber freue mich als Sony Shooter trotzdem auf die Veröffentlichung und hoffe, dass es die Entwicklung der Zukunft positiv beeinflusst.

joe

Jahren Polin ist eine andere Liga als Wiesner und fotografiert mit allen Systemen, im Übrigen hat Nikon zugegeben, dass der AF nachträglich eingearbeitet wurde. Ich nehme an, dass sie bei den Dreharbeiten noch nicht die endgültige Software hatten und sich damit beholfen haben. Wäre der AF tatsächlich so wie im Video, könnten Sony und Canon einpacken. Beim Video der R3 sieht man wie ein guter Verfolgungs-AF tatsächlich arbeitet.

Ralle Art

Nein, und da war doch das Hauptproblem von Nikon das sie kein Sponsoring machen. Dort ist man der Meinung wir stellen die besten Kameras her, wieso dafür noch Geld bezahlen. Das ist in der neuen youtubewelt gar nicht gut angekommen. Sony hat es zuerst gemacht. Fuji hat auch mal sehr viel Geld ausgegeben für Marketing, es gibt dazu einen Bericht eines x photografen. Canon hat Peter Mckinnon. Nikon hat niemanden oder fällt ihnen jemand ein? Tony northtrup nennt man in den USA Sony northrup. Dieses alle anderen machen es auch stimmt also nicht .
und jetzt warten wir auf die z9.

Thorsten

Das ist definitiv nicht richtig. Klar sponsert Nikon Influenzer und auch den Wiesner. Das hat er in einem seiner Videos sogar verkündet:”…Wir haben ja inzwischen eine Kooperation mit Nikon….” Wie man das auch nennen mag. Das ist doch auch an den Beiträgen zu erkennen, er hat mal die Z50, als er wohl noch nicht von Nikon gesponsert wurde, vollig verrissen und inzwischen lobt er sie über den grünen Klee…
Den guck ich mir nur noch eingeschränkt an, völlig unglaubwürdig der Typ. Aber ein paar gute Tipps hat er ab und an, man muß nur nicht alles glauben und sich bewusst machen, das er ein Nikon Werbefuzzi ist.

Ralle Art

Er hat damals für die Nikon school einen Beitrag gemacht, das war aber alles. Er ist nicht im Ambassador Programm, dafür müßte er ja Fotograf sein. Es sagt ja selbst das er keiner ist. Wobei ich dem Wiesner oder dem Martin Krolop schon eher glaube wenn sie was sagen. Vor allem dem Martin. Die Firmen achten ansonsten sehr darauf das man nicht mehrere Systeme benutzt. Ein Fuji X Fotograf hat erzählt das fuji ihm verboten hat andere fotoapparate zu benutzen. Selbst seine alte nikon D800 nicht mehr. nennt man auch Knebelverträge. Kann man machen, muss man aber nicht.
Bleiben Sie stabil

Red and Gold

Sowas ist Mist. Ich war echt beeindruckt, wie perfekt der auf dem Auge klebt. Wenn das nur Fake ist, echt schade. Naja bald wissen wir mehr.

Jared schätze ich sehr. Auch so ein Typ der mit fast allen Systemen arbeitet.

Frag mich warum der Teaser in Full HD gesendet wird, bei einer Kamera die mit 8k angepriesen wird?

Ralle Art

Naja, in dem gleichen Video zeigt jared ebenfalls das Sony es auch so macht. Und ist die A1 eine Krücke? War aber auch zu erwarten. Über einen externen Recorder wie den Atomos aufgenommen haben die Bilder Verzug. Gibt dazu ein Video von krolop und gerst. Die Videos sind hingegen echt. Im ersten teaser sieht man ja auch das der af wohl beide Augen erfasst. Darauf bin ich sehr gespannt. Jared Polin arbeitet nur mit Sony, hat er auch gesagt. Eine Canon hat er zum filmen und von Nikon hat er alles verkauft. Daher kennt er sich auch nicht mit dem Menü aus und meckert immer rum. Über pentax hat er sich lustig gemacht. Als Komiker ist er sehr gut, aber mehr auch nicht, da gibt es bessere Fotografen. Er verdient eben mit sowas Geld und da von Nikon nichts kommt gibt es halt schlechte Werbung. Er bringt ja selbst immer den moneytruck ins Spiel. In den USA wird eben offen über Geld gesprochen. Und denken sie er verdient Geld mit seinen Fotos?

Red and Gold

Wie gut, dass wenigstens du über alle Systeme neutral und unparteiisch berichtest.

Ralle Art

Nö, aber ich bin für Waffengleichheit. Das ist schon beinahe Geschäftsschädigend was auf Youtube abgegangen ist. Solange Sachlich darüber gesprochen wird überhaupt kein Problem, aber gerade ein Jared Polin ist davon was Nikon angeht weit entfernt. Bei ihm klingt das immer so als könnte man mit einer Z Kamera nicht fotografieren, was totaler Blödsinn ist. Sind Sony und Canon Besser? Was software angeht im Moment noch, warten wir ab wie es heute Nachmittag aussieht. Das Vorsprung kann mit einem Softwareupdate weg sein. Und was Objektive angeht, was sind das für Firmen, die alle 2 Jahre neue Linsen rausbringen müssen weil die alten nicht mehr gut genug sind? Das ist Beutelschneiderrei.
Bleiben Sie stabil.
liebe Grüße

joe

Also, Jared Polin hat auch in seiner Zeit als er noch zu 100% bei Nikon war alle anderen neutral bewertet. Seine Videos zu den spezifischen Kameras sind immer sehr detailiert und seine Aussagen werden mit Bild/Videomaterial unterlegt, Er hat auch unter anderem sehr neutrale Tutorials zur R5 und R6 gemacht, wie übrigens auch Tony Northrup und präzise die Stärken und Schwächen gezeigt. In seinen Info Kurz-Videos spielt er mit dem Medium, erhält fiktive Telefonate von Nikon oder Canon, ab und zu auch mal von Sony und untermalt seine Aussagen und Meinungen mit Filmschnippseln. Man muss halt unterscheiden können was Information und was Unterhaltung ist. Übrigens ist er zu Sony gewechselt – wie viele andere auch, weil sie den anderen beiden im DSLM-Bereich weit voraus waren, das hat sich jetzt etwas niveliert und sowohl Tony Northrup als auch Jared Polin benutzen beide Systeme – Sony und Canon. Sollte Nikon endlich mit dem AF aufholen, bin ich sicher, dass auch Nikon dazukommt. Man muss auch akzeptieren können, dass die eigene Marke nicht immer ganz vorne in der Gunst der Kunden und Tester liegt. Obwohl ich bei Canon bin hoffe ich, dass Nikon endlich etwas bringt, das die anderen beiden zum Nachdenken zwingt!… Weiterlesen »

Red and Gold

Sehr guter Text! Sehe ich auch so. Seit ich weiss, dass du dich tatsächlich auch mal intensiv mit einer Sony a7R IV beschäftigt hast, schätze ich deine Meinungen. Es gibt nichts schlimmeres als ein System schlecht zu machen, welches man gar nicht kennt. Das passiert hier leider sehr oft. Ich persönlich war frustrierter Nikon User und bin dann auf Sony umgestiegen. Ganz einfach aus dem Grund, weil damals kein anderer mithalten konnte. Als dann Canon aufgeschlossen hat, habe ich mich intensiv mit der R5 beschäftigt. Eine sehr gute Kamera aber mir einfach keine 10.000 Euro wert, die mich ein kompletter Umstieg wahrscheinlich kosten würde.

Ralle Art

Der war gut, “seit du dich mit der sony a7Riv beschäftigst” schätze ich deine Meinung.!! ich lach mich schlapp.

joe

Der Unterschied zwischen mir und dir ist ganz einfach, ich bin offen für alles, könnte mit vielen Kameras gute Bilder machen, habe mich aber durch die 5D2 von analog Nikon für Digital Canon entschieden. Habe dann auch mal mit der A7 geliebäugelt, aber der damalige Kaufberater hat mir damals abgeraten wegen des Autofokus! Die R5 ist perfekt für mich (eigentlich zu gut), aber andere Kameras machen genauso gute Bilder, das ist einfach Geschmackssache. Ich mache auch keine Denkfehler, da ich wohl unterscheiden kann was Meinung und was Fakten sind. Ich finde es toll, wenn Du von deinem System überzeugt bist, weil dann ist es das was du brauchst, aber vergiss nicht, alle machen gute Kameras!

Red and Gold

Du hast mich falsch zitiert 😉
Es gibt hier Leute, die kennen verschiedene Systeme und haben aufgrund dessen eine Entscheidung getroffen. Und es gibt hier Leute die kennen nur ein System und geben alles um dieses um Leben und Tod zu verteidigen. 1x kannst du raten wessen Meinung man mehr schätzt? 🙂

joe

Ich habe immer andere Kameras ausprobiert meistens an der Photokina (die es leider nicht mehr gibt) oder bei Foto Marlin ausgeliehen. Ich habe sogar die Pentax K1 und die Sony A99II als Alternativen getestet. Auch wenn in der Vergangenheit die Entscheidung immer wieder auf Canon fiel, bin ich nicht mit Ihnen verheiratet. Nach 4 bis 5 Jahren verkaufe ich immer alles was ich habe und bin somit frei in meiner Entscheidung. Ich bin natürlich durch die Nutzung von Canon nicht ganz objektiv, obwohl ich das wirklich versuche, aber ich werde nie eine andere Marke schlecht machen, da inzwischen wirklich alle noch verbliebenen Hersteller hervorragende Geräte bauen, mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

Ralle Art

Genau da ist der Denkfehler, Jared Polin hat sich und will sich nicht mit dem nikon Z System auseinandersetzen, es gibt dazu hitzige Videos mit englischsprachigen Fotografen, die auch auf Youtube sind. Er sagt immer eine Nikon muss wie eine sony funktionieren und wenn das nicht geht ist sie schlecht. Canon benutzt er bzw. sein Assistent nur zum Filmen. Sein Nikon Gear hart er verkauft. Es gibt genug Beispiele wo sich Fotografen die Mühe gemacht haben die Kameras über einen längeren Zeitpunkt zu vergleichen. Oder einfach mal Jasin Boland auf youtube anschauen, der fotografiert Skater und Motocrosser mit der Z6ii. und es geht. zwar anders als eine sony, aber es geht. Das sony und canon derzeit vorne liegen ist unstrittig. Zumindest bis heute Mittag. Nach einem Softwareupdate, denn mehr ist es nicht, sieht die Sache selbst bei den Z6ii und Z7ii gleich ganz anders aus.
Ansonsten finde ich Jared Polin sehr unterhaltsam. Den Tony kann man sich nicht ansehen. Oder mal Kai W. ansehen, super Stimme!
Bleiben Sie stabil.
liebe Grüße

Cat

Einfach mal abwarten ob und mit welchen Objektiven sie ihre AF-Verfolgung in den Griff bekommen. Bei mehr als maximal 20 BpS wird es ohnehin für für jedes System schwierig. Da spielen sehr viele Faktoren eine Rolle. Was soll man mit 30-60-120 BpS wenn der AF das nicht schaffen kann? Gut in der Wissenschaft wichtig, aber für sonstige Fotografen kaum.

Markus

Das Teaser Video ist echt bekloppt. Wenn es Frauen in Bikinis wären, die auf so ne blöde Stange zu laufen würden hätten tausende laut “sexismus” gerufen. Wenn ein paar Typen mit Badekappen über den Strand um die Wette rennen sieht das auch echt affig aus. Hoffentlich sitzen in der Entwicklungsabteilung von Nikon nicht diesselben Hauben wie aus dem Marketing, dann könnte es ja was mit der Z9 werden 😉 … Bis dahin heißt es hoffen, dass Sony und Canon endlich mal wieder ein wenig Druck bekommen. Für mich als Sony Nutzer wäre das für die Entwicklung der A1 Mark II. natürlich super.

Ralle Art

Es ging um den evf in dem Video. Das ist eine Kameras für absolute Profis. Die hat wahrhaftig keinen mechanischen Verschluss mehr, vielleicht global shutter. Mit der A1 werden sie mindestens 2 Jahre leben müssen bis es einen Nachfolger gibt. Sony ist mit der A1 all in gegangen. Canon konnte nicht mehr als die R3 und Nikon hat sich wie immer Zeit gelassen. Jetzt machen viele ein langes Gesicht. Auf Grund der Chip und Lieferengpässe wird es auch mindestens 2 Jahre so bleiben. und das beste ist,meine Software kommt auch abgespeckt in die z6ii und z7ii. Da gebe ich ihnen recht, das ist super. 👍

joe

Was sind “absolute Profis”? Gibt es auch nicht absolute Profis? Übrigens, wenn es nur Profis (also absolute) gäbe könnten die Kamerafirmen schon längst ihre Läden dicht machen. Weit über 90% wird von mehr oder weniger begabten Amateuren gekauft, die müssen damit nämlich kein Geld verdienen!

Ralle Art

Also ein Jasin Boland ist so ein Profi, der braucht gar keinen Sucher mehr. Der hält seine kamera irgendwo hin und bekommt knackschafe fotos. Mein Nachbar ist auch so einer. Steht im Stadion und ist auch sonst viel unterwegs. Oder ein Morton Hilmer, bin gespannt ob man von dem heute bilder sieht. abr auf jedenfall ein Matthias Hangst. Also ich bin da ein besserer Amateur den viele Fotografen verfluchen, weil ich kein Geld nehme für meine Bilder.
Also immer locker bleiben. die Bayern haben verloren.
liebe Grüße

Matthias

…weil ich kein Geld nehme für meine Bilder.
Was nix kostet ist auch nix wert.
Dann mal weiter so…

Leonhard

So einen Unfug macht meine Frau auch, deren Bilder sind weltweit im Einsatz.
Aber es fluchen keine Fotografen, ihre Aufnahmen hätte in der Form eh keiner an Lager, so ist es verschmerzbar.

Achim

Was soll denn der neue Adapter leisten?

Achim

Passt der alte Adapter nicht auf die Z9?

Sternchen*

Hallo Achim, genau das frage ich mich auch die ganze Zeit. Es gibt doch bereits einen FTZ, nutze ihn ja selbst mit der Z7 und einem Sigma Tele. Vielleicht hat man an dem FTZ II etwas verändert womit nur die Z9 klar kommt. Erstmal abwarten was man so sagt, bin mal auf erste Berichte gespannt nicht das gestellte Zeug was die ganze Zeit in den Teasern läuft. 🙂

Florian

Hi Sternchen, der alte Adapter hat eine hervorstechende abgeflachte Stelle mit Gewinde, das viele Fotografen als sehr störend empfinden. Der Neue hat das nicht mehr. Ferner gab es beim Alten bei einigen manchem Objektivkombinationen Beeinträchtigungen und unangenehme Geräusche. Eine bessere und vor allem schnellere Signalweitergabe, die für sehr schnelle Aufnahmeserien auch notwendig ist, ist jetzt gegeben.
An der Z9 sollen die meisten der F-Mount Objekte reibungslos funktionieren. Lichtstarke sind vorzuziehen.

Sternchen*

Hi Florian, danke erstmal für die Info. Der FTZ II wäre für mich dann schon eine interessante Sache, die abgeflachte Stelle hat mich zwar bisher nicht gestört aber wenn die Performance besser als beim alten FTZ ist hab ich einen Grund da zuzugreifen. Im Video der Z9 war der FTZ II auch gut zu sehen. 🙂

Michael

Man was für ein Freude auf morgen.
Absoluter Haben Will Effekt.
Mit den hervorragenden Z Linsen das beste System auf dem Markt.

Ralle Art

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

moss

“Haben Will” finde ich kindisch. Ich denke mal, es ist eine Kamera für Erwachsene.

Leonhard

Schon in der Bibel steht “Amen, ich sage euch, wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich eingehen”
Kindisch kann man sagen, kindlich klingt erheblich besser.
Erwachsene sind am Ende älter gewordene Kinder und wer sie nicht als Profi wirklich braucht, der muss das sonnige Gemüt der Kinderzeit in die Erwachsenenwelt gerettet haben. 90% des Erwachsenengetue ist nichts anderes als die alte Maske vor dem Kind, da bin ich mir sicher!

Fritz

Na da bin ich ja gespannt was heute ab 16 Uhr von unseren “Profis” reklamiert wird,was diese Kamera alles nicht kann …

Thomas S.

Na was soll denn da kommen?
Am Markt vorbei entwickelt,Backsteine braucht und will auch keiner und Objektive haben sie auch keine.
Ach ja,mit der A1 kann sie natürlich auch nicht mit halten.

Gabi

Da lobe ich mir meine Rolleiflex Automat. Durchschnittlich ein Bild pro Tag im Jahr und der Verfolger-AF hat sogar ein Auto, wenns sein muss.

Alfred Proksch

Gabi Du hast es genau richtig gesehen. Selbst wenn du nur einmal in der Woche ein absolutes Spitzenbild produzierst sind das 52 Meisterwerke im Jahr.

Andere schaffen 20 Schrottbilder in der Sekunde, auch das ist eine Leistung.

Gabi

So ist es lieber Alfred! Es sind zwar nicht unbedingt 52 Meisterwerke im Jahr, aber ich liebe sie (fast) alle. War neulich mit der Rolleiflex im Bauhaus Dessau, ein Traum. Alles ohne Belichtungsmesser, nur so lernt man das Licht spüren. Keine einzige Fehlbelichtung bei vier Rollfilmen. Die 400er Filme heutzutage sind einfach unschlagbar. Vor allem im Mittelformat.

Gabi

Mal ganz im Ernst, NIKON möchte uns womöglich mit seinem Video sagen, dass es keinen Blackout im Sucher gibt und auch dann nicht, wenn man noch so viele Fotos macht. Ehrlich gesagt ist diese Entwicklung echt zu begrüßen, da sie dem Fotografen tatsächlich in der Bildgestaltung entgegenkommt. Ich warte auf die Z 8. NIKON gefällt mir immer besser.

Fritz

Wenn man heute sieht was so alles an Fotos prämiert wird,stellt sich einem doch die Frage,wozu all diese Technik wenn am Ende oft so ein Mist dabei heraus kommt . Ich war Anfang der 90er im Jugoslawien Krieg als Soldat stationiert,fast jedes journalistische Foto wurde dort arrangiert und wir mussten das “Set” überwachen. Es wurde sogar mal ein Klavier in eine Ruine gezerrt um einen geschminkten Schauspieler daran zu setzen der das Mitleid der Welt fordern sollte .

Hugo

Mit dem 24-120er wird es für mich interessant. Wenn die Qualität mit den 24-105 von Canon und Sony mithalten kann. Werde ich mir sehr wahrscheinlich eine der Nikons zulegen.