Kameras Olympus

Olympus E-M1X: Pixel-Shift-Modus erstmals ohne Stativ möglich

Mit der Olympus E-M1X wird man dank eines High-Resolution-Modus Bilder mit rund 80 Megapixeln schießen können. Die Besonderheit: Das funktioniert erstmals auch ohne Stativ.

Olympus neues Flaggschiff

Die neue Olympus E-M1X soll eine absolute High-End-Kamera werden. Das ist spätestens klar, seit durchgesickert ist, dass sich diese Kamera grundsätzlich an der Canon EOS-1D X Mark II orientieren möchte. Und wenn eine Micro-Four-Thirds-Kamera in einer hohen Preisklasse angesiedelt sein soll, dann ist ebenfalls klar, dass diese Kamera mit einigen Besonderheiten auftrumpfen muss.

High-Resolution-Modus ohne Stativ

Eine dieser Besonderheiten wurde nun von verschiedenen verlässlichen Quellen bestätigt. So ist nämlich bekannt geworden, dass man mit der Olympus E-M1X dank eines sogenannten High-Resolution-Modus Bilder mit grob 80 Megapixeln aufnehmen können wird – und zwar erstmals ohne Stativ!

Pixel-Shift-Modi kennt man von verschiedenen Kameras, die in den letzten Jahren vorgestellt wurden. Die Bildqualität dieser zusammengesetzten Einzelaufnahmen ist teilweise phänomenal, Nachteil ist jedoch, dass die Belichtungszeit sehr lang ist und man dementsprechend ein Stativ braucht, um eine hochwertige Aufnahme zu erstellen. Auch ist man natürlich bei der Wahl des Motivs sehr eingeschränkt – bei zu vielen Bewegungen sind Unschärfen unumgänglich.

Der High-Resolution-Modus der Olympus E-M1X soll nur noch eine Verschlusszeit von 1/60 Sekunde benötigen, was vergleichsweise wirklich schnell ist. Somit sind erstmals auch Aufnahmen ohne Stativ möglich, was natürlich ein großer Schritt nach vorne ist.

Konkrete Abmessungen der DSLM

Des Weiteren machen inzwischen auch konkrete Zahlen zu den Abmessungen der neuen Olympus High-End-DSLM die Runde. Es war bereits bekannt, dass die Kamera vergleichsweise groß werden wird, da es einen integrierten vertikalen Griff geben soll. Die angeblichen Abmessungen bestätigen das, es ist nämlich die Rede von 144mm Breite, 147mm Höhe und 75mm Tiefe. Zum Vergleich: Die Olympus E-M1 Mark II inklusive optionalem Batteriegriff bringt es auf 134 x 140 x 69mm, die Canon EOS-1D X Mark II auf 158 x 168 x 83mm.

Vorgestellt werden soll die Olympus E-M1X vermutlich im Januar 2019.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
22 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare