Kameras Panasonic

Panasonic G110: Erste technische Daten & Preis geleakt

Die Präsentation der Panasonic G110 rückt näher! Nun wurden erste technische Daten sowie ein Preis der kommenden DSLM geleakt.

Panasonic G110: Neue DSLM im Anmarsch

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Panasonic in Kürze eine neue Kamera präsentieren wird, die Panasonic G110. Diese wird – so lässt es zumindest die Bezeichnung vermuten – die Panasonic G91 in Rente schicken und Panasonic selbst hat auf Instagram auch schon durchblicken lassen, dass am 24. Juni 2020 eine neue „DSLM für Vlogger“ vorgestellt werden soll. Von der „G110“ ist auf Instagram zwar nicht direkt die Rede, doch wenn man eins und eins zusammenzählt, dann kann man sich doch recht sicher sein, dass es sich bei der neuen DSLM für Vlogger eben um diese G110 handeln wird.

Details zu Sensor und EVF

Nun sind erste technische Details der Panasonic G110 geleakt worden und die Rede ist dabei zunächst einmal von einem 20-Megapixel-Sensor. Das ist eine Auflösung, die man bereits von anderen Panasonic Kameras wie der G91 kennt, vermutlich wird der Hersteller hier also auf den gleichen Sensor zurückgreifen.

Etwas interessanter wird es dann beim elektronischen Sucher, dieser soll nämlich mit einer Auflösung von 3,8 Millionen Pixeln arbeiten und in der Mitte des Gehäuses platziert werden. 3,8 Millionen Pixel für eine eher günstige Mittelklasse-DSLM? Das wäre durchaus eine Ansage und definitiv ein Schritt nach vorne im Vergleich zu den 2,36 Millionen Pixeln der Panasonic G91.

Kompakteres Gehäuse geplant

Videos soll die Panasonic G110 maximal in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen und die DSLM soll im Gesamten wohl etwas kompakter werden und sich eher an der Panasonic GX9 orientieren. Wir haben euch hier mal via camerasize.com Vergleichsbilder der GX9 (links) und der G91 (rechts) eingebunden, da sieht man deutlich, wie sehr sich die beiden Kameras in Sachen Größe unterscheiden:

Zu guter Letzt sind auch noch konkrete Angaben zum Preis der G110 durchgesickert, angeblich soll die Kamera inklusive 12-32mm Objektiv nämlich 749 Dollar kosten. Rechnet man das in Euro um und ergänzt die Mehrwertsteuer, dann landet man bei ungefähr 800 Euro.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
15 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare