Objektive Panasonic

Panasonic stellt neue L-Mount Roadmap mit 6 neuen Objektiven vor

Panasonic hat eine neue L-Mount Roadmap vorgestellt! Sechs neue Objektive werden in Aussicht gestellt, teilweise benennt Panasonic diese auch schon konkret.

Objektive für Vollformat-DSLMs

Canon, Nikon und Panasonic verfolgen derzeit alle den gleichen Plan: Sie wollen ihr Angebot an Objektiven für die spiegellosen Vollformatkameras so schnell wie möglich ausbauen. Erst kürzlich waren Gerüchte aufgetaucht, welche neuen RF-Objektive Canon angeblich in der Mache hat und nun erreichen uns neue Informationen, welche Brennweiten Panasonic denn zeitnah auf den Markt bringen möchte.

Neue L-Mount Roadmap von Panasonic

Bei diesen neuen Informationen handelt es sich allerdings nicht um Gerüchte, vielmehr hat Panasonic ganz offiziell auf der japanischen Webseite eine aktualisierte L-Mount Roadmap veröffentlicht. Die aktualisierte Roadmap gilt für die Jahre 2020 und 2021 und beinhaltet sechs neue Objektive, von denen wir zuvor noch nichts wussten:

  • 24mm f/1.8
  • 50mm f/1.8
  • 85mm f/1.8
  • Lichtstarkes Weitwinkel-Zoom
  • Standard-Zoom
  • Tele-Zoom

Panasonic scheint sich in den nächsten Monaten also vor allem auf “normale” Brennweiten konzentrieren zu wollen.

100mm f/2.8 Makro gestrichen

Einige von euch werden sich vielleicht erinnern, dass auf früheren Versionen der L-Mount Roadmap ein 100mm f/2.8 Makro Objektiv aufgelistet wurde. Das fehlt nun auf der neuen Roadmap und wurde von Panasonic anscheinend gestrichen. Schade!

guest
14 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
joe

Also ob das eine gute Idee war das 100mm Makro zu streichen wage ich zu bezweifeln.

Allerdings ist L-Mount eh (noch) keine Alternative, solange der AF – im Vergleich zu CaNiSo – eher mittelmässig ist.

Basic Instinct

Gerade bei Makrofotografie finde ich den AF am unwichtigsten.

Rolf Carl

Finde ich nicht. Bei etwa 80 % der Makro-Aufnahmen nutze ich den AF oder AF-C. Nur bei feinen Strukturen greift der AF nicht, oder z.B. bei Libellen im Flug, da hat man mit AF keine Chance, sondern stellt manuell auf einen Punkt, an den sie immer wieder zurückkehren und wartet dann auf den richtigen Moment.

Am unwichtigsten finde ich den AF bei der Landschaftsfotografie, insbesondere bei WW-Aufnahmen.

daniel

[Kommentar vom Admin gelöscht]

daniel

mark, ich weiß wirklich nicht wo du deine grenzen setzt.

daniel

wirklich mark, sowas löschst du? und folgendes bleibt stehen? wo sind deine grenzen? beleidigungen sind also angemessen? muss man aus der schweiz kommen, damit man sowas schreiben darf? wie darf ich auf solche beleidigungen und provokationen reagieren?

Rolf Carl
29. Februar 2020 um 21:55 Uhr

“Schön, dass du auch mal einen Beitrag bringst, den sogar daniel versteht.”

daniel

was war an meinem eintrag schlimme als an folgendem?

joe
29. Februar 2020 um 00:15 Uhr

“Mir gingen vor allem einige blödsinnige Kommentare von D… auf den Zeiger. Das was der will, will doch sonst keiner.”

das wird dann nicht gelöscht? solche beispiele könnte ich haufenweise bringen. ganz ehrlich, das ist eine schweinerei.

daniel

mark, es ist verständlich, daß du hier viel um die ohren hast. aber es sind immer wieder die selben die regelmäßig auffällig andere beleidigen. ich erinnere mich an einige die aufgrund schlimmster beleidigungen seitens einer person nicht mehr diese seite besuchen. kleinere kabbeleien gibt es immer wieder. jeder ist mal irgendwo mit dabei. aber diese zwei sind laufend involviert. das stößt sauer auf und man ändert seine eigene art damit umzugehen. ich habe joe den spiegel vorgehalten, was er bei anderen als “…blödsinnige Kommentare…” hinstellt, aber selbst schlimmeres ablässt.

daniel

mark, dann wird es ja bald etwas geben worauf wir uns freuen können.

Thomas

Der AF ist „mittelmäßig“? Ich frage mich bei solchen Kommentaren wirklich und wahrhaftig, ob Leute, die so etwas schreiben, die nur ihre eigenen Vorstellungen niederschreiben oder sich von „Testberichten“ beeinflussen lassen, oder ob sie wirklich und wahrlich eigene Vergleichsmöglichkeiten haben? Bei meiner letzten Sportveranstaltung (Boxen) habe ich einerseits mit Nikon D4s und Nikkor 70-200mm f2.8 und mit Leica SL mit dem Leica 24-90mm f2.8-f4 und dem Panasonic LUMIX S Pro 50mm f1.4 fotografiert. Der AF der LMount-Objektive ist herausragend schnell und treffsicher. Und bei solch schnellen Sportarten wird der AF ganz sicher mehr gefordert, als bei diesen fotografisch anspruchslosen und sterbenslangweiligen Makro-Blümchenbildern….

joe

@Thomas
lies bzw. zitiere mich bitte richtig: ich habe geschrieben: Der AF ist im Vergleich zu Sony, Canon und Nikon mittelmäsig! Also bitte nächstes mal etwas genauer und nicht so oberflächlich nur weil dir die Meinung anderer nicht passt!

Rolf Carl

Thomas,

hast du es schon mal mit Schmetterlingen oder Libellen im Flug versucht?

Probier es doch mal und sag mir nachher, ob du ein scharfes Bild hingekriegt hast, bin echt gespannt.