Panasonic Kameras

Panasonic S5 Mark II: Zahlreiche Bilder geleakt

Panasonic hat in der Zwischenzeit das Datum der Präsentation am 4. Januar offiziell bestätigt. Zudem wurden Bilder der S5 Mark II geleakt.

Große Panasonic Präsentation am 4. Januar

Die Präsentation der Panasonic S5 Mark II, Panasonic S5 Mark II X und des Panasonic S 14-28mm f/4-5.6 Macro wird der erste Kracher des Jahres 2023. In den letzten Tagen war bereits durchgesickert, dass die Präsentation der Neuheiten im Rahmen der CES 2023 (und somit wohl am 4. oder 5. Januar) stattfinden soll. In der Zwischenzeit hat Panasonic dieses Datum mit Teaser-Bildern und auch einem geplanten Livestream auf YouTube, der am 4. Januar um 16:00 Uhr deutscher Zeit starten wird, bestätigt.

Der geplante Livestream trägt den Titel “Lumix New Year New Phase”, was eine klare Anspielung auf den neuen Phasenerkennungs-Autofokus der S5 Mark II und S5 Mark II X sein dürfte. Ansonsten soll die S5 Mark II beispielsweise mit einem neuen elektronischen Sucher, 6K-Videos und einer etwas höheren Geschwindigkeit überzeugen, wie ihr auch nochmal in diesem Artikel nachlesen könnt.

Bilder der S5 Mark II und S5 Mark II X

Auch einige Bilder der beiden neuen Panasonic Kameras sind in den letzten Tagen durchgesickert. Wirklich relevante Unterschiede zur S5 sind auf den ersten Blick nicht erkennbar, Veränderungen an der Anordnung der Bedienelemente scheint der Hersteller nicht vorgenommen zu haben. Lediglich an Details scheint Panasonic gefeilt zu haben, so sind Joystick und Sucher beispielsweise etwas größer geworden, außerdem wird bei der S5 II ein vollwertiger HDMI-Ausgang zur Verfügung stehen.

Bilder der Panasonic S5 Mark II:

Bilder der Panasonic S5 Mark II X:

Die Panasonic S5 Mark II X scheint (unter anderem?) in einem “All Black” Design auf den Markt zu kommen, das in meinen Augen richtig schick aussieht. Mal sehen, ob diese angepasst Farbvariante der S5 II X vorbehalten bleibt oder ob man auch die normale S5 II in dieser Variante ausliefern möchte.

Wie gefällt euch das Design der S5 Mark II und S5 Mark II X?

guest
11 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Monti

Vielleicht ist das „All Black“ Design auch ein Hinweis auf einen Monochrom-Sensor🤔?! Leica hat das bei der Q2 ja auch so gemacht…
Ich glaube zwar nicht wirklich daran aber cool fände ich es auf jeden Fall!

Roman.Tisch
Monti

Danke.

Cat

Auf den ersten, flüchtigen Blick: Mehr Schein als Sein.
Panasonic lenkt ein, der AF wird endlich ernster genommen und die kleinste Kamera wird die wichtigste.
Weil die S1 Klasse nur sehr wenige Kunden erreicht hat.
Was 10 Jahre nach MFT ein weiterer Paukenschlag hätte werden sollen (S1) ist leider gegen alle anderen abgesoffen. Da halfen bisher auch Sigma u Leica kaum wirklich überzeugend.
Das mag der “Fan”, der sich teuer u leidenschaftlich eingekauft hat, ganz anders sehen und der Videographer sowieso.
Panasonic zählt zu den besten und innovativsten Herstellern, ich hoffe sie finden zu sich selbst zurück.

alex

Die S1 ist eigentlich eine sehr gute Kamera. Leider hat sie mit dem schlechten AF und dem sehr hohen Gewicht von knapp 1KG(!) zwei signifikante Schwachstellen, die viele Käufer abgeschreckt haben.

Alfred Proksch

Klein – leicht dachte ich eine Weile wäre schön. Bis ich so etwas hatte und mir die Physik das Gegenteil ins Gedächtnis gerufen hat – Masse beruhigt und außerdem ist etwas größer besser zum handhaben. Chauvinisten wie ich einer bin mögen „Griff optimierte“ weibliche Kurven. Bei den Panasonic Kameras sind es die wunderbaren Ecken und Kanten die mir reizvoll erscheinen.

Warum Panasonics S5-ll/X ein Produkt für mich wäre? Weil sie ein Teil der L-Allianz ist. In diesem System kann jeder fündig werden oder Alternativen für sich finden. Vom 1 Zoll Sensor bis zu Leicas Mittelformat ist alles machbar. Wunderbare Nischenprodukte mit eingeschlossen! Wer von den anderen kann diese Vielfalt anbieten? Am ehesten noch Fuji mit den sehr breit aufgestellten APS-C Kameras und dem preiswerten Mittelformat.

ccc

Dieses all black ist gar nicht meins. Die “Standardausführung” finde ich optisch wesentlich ansprechender.

Alfred Proksch

Für mich eine Kamera die man einfach in die Hand nehmen und loslegen kann. Klar sollte jeder die Bedienungsanleitung ernst nehmen wenn er in das System korrigierend eingreifen möchte. Trotzdem ist die Handhabung selbsterklärend.

Mich spricht das eher technische – logische Design an. Wenn, dann bitte eine Variante in Silber oder Dura.

J.Friedrich

👍 so isses Alfred, gefälliges, kompaktes, selbsterklärendes und haptisch ansprechendes Teil! Die “Baustellen” wurden wirksam bearbeitet. Wenn der Preis bei rd. 2.000,– bleibt eine schöne Sache. Breites Linsenangebot und tolle Features machen das zu einem guten Systemkauf. “Mehr” geht immer – benötigt wird dieses (meist sehr teuer erkaufte) “Plus” aber meist nur in < 5-10% der fotografischen Aufgabenstellung – je nach Anwendungschwerpunkt (Monothematische Spezialisten wie z.B. Tier o Sport mal ausgenommen). Gute Arbeit von Pana.

Markus Gaide

Spannende Bodys gefallen mir optisch sehr gut, jetzt warten bis man eine in die Finger bekommen kann zum ausprobieren, Vielleicht ja mal eine Alternative zu den großen dreien Anbietern. Gerade die Etwas größeren Gehäuse sprechen mich schon an bin gespannt wann man ein Exemplar in die Finger bekommen kann.

Enis

Mir hat die erste gen auch gefallen. Wenn Panasonic jetzt den Phasen Af integriert und der Preis unter 2000 Eur bleibt ist es eine Überlegung wert gegen die A7 iv die deutlich teurer ist.