Marktgeschehen

Die Photokina steht vor dem endgültigen Aus

Die größte Fotomesse der Welt steht vor dem Aus. Laut Pressemitteilung wird die photokina auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Photokina wird bis auf Weiteres ausgesetzt

Es ist eine traurige Nachricht, die am 27. November 2020 in die Postfächer zahlreicher Pressevertreter und Fotografen flattert: Die photokina wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Nach 70 Jahren scheint die größte Fotomesse der Welt Geschichte zu sein.

Zwar lässt sich Koelnmesse als Veranstalter der photokina ein Hintertürchen offen und schreibt, dass die Durchführung der photokina am Standort Köln “vorerst” ausgesetzt wird. Wenn man sich jedoch die Pressemitteilung im Gesamten anschaut, dann entsteht unweigerlich der Eindruck, dass es sich hierbei um eine endgültigen Entscheidung handelt.

“Wir stellen uns der Sachlage mit einer klaren, ehrlichen Entscheidung gegen die Fortsetzung der Veranstaltung, die leider für uns ohne Alternative ist.” [Offizielle Pressemitteilung der Koelnmesse]

Branche ist in den letzten Jahren stark geschrumpft

Der Imagingmarkt ist in den letzten Jahren stark geschrumpft, die Coronakrise hat diese Entwicklung enorm beschleunigt – zuletzt mit einem Minus von etwa 50 Prozent, so die Koelnmesse. Man habe in den letzten Jahren zwar versucht, mit neuen Konzepten und einer Turnusänderung auf die sich verändernde Marktlage zu reagieren, grundlegend habe sich dadurch die Situation der Veranstalter aber nicht verbessert. Die Gesamtsituation der Branche sei mit den Qualitätsansprüchen der photokina als einer weltweit renommierten Marke deshalb nicht mehr vereinbar.

Der Vorsitzende des Photoindustrie-Verbands Kai Hillebrandt bestätigt, dass man in Köln alles getan habe, um die Leitmesse zu erhalten. Die Erwartungen der gesamten Imaging-Community hätte die photokina 2022 aber nicht erfüllen können, weshalb man als Verband diesen “leider unabwendbaren Schritt” mitgeht. Hillebrandt bedankt sich beim Kölner Team für großartige gemeinsame 70 Jahre. Auch das klingt ganz danach, als würde es sich hierbei um eine endgültige Entscheidung handeln.

Hier könnt ihr euch die gesamte Pressemitteilung der Koelnmesse durchlesen.

Weiterführender Artikel: Meine Gedanken zum Ende der photokina

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
56 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare