Objektive Sigma

Sigma 24-70mm f/2.8: So teuer soll es angeblich werden

Vor einigen Tagen hat Sigma ein neues 24-70mm f/2.8 für E- und L-Mount präsentiert. Einen offiziellen Preis nennt der Hersteller noch nicht, doch es gibt bereits konkrete Gerüchte.

Neues 24-70mm f/2.8 von Sigma

Ein 24-70mm f/2.8 ist ein Objektiv, das viele Fotografen gerne in ihrer Fototasche haben. Problem ist allerdings, dass ein solches Objektiv in der Regel ziemlich teuer ist. Für das Sony FE 24-70mm f/2.8 GM beispielsweise werden rund 1.900 Euro fällig, für das Panasonic Lumix S Pro 24-70mm f/2.8 sind es sogar 2.500 Euro.

Dass Sigma vor einigen Tagen ein eigenes 24-70mm f/2.8 für spiegellose Vollformatkameras mit E- und L-Bajonett präsentiert hat, dürfte Nutzer entsprechender Kameras mit Sicherheit gefreut haben. Denn man kann hoffen, dass dieses neue Objektiv günstiger werden wird als die oben genannten Gläser von Sony und Panasonic.

Gerüchte zum Preis

Sigma hat zwar bereits zahlreiche technische Details des neuen 24-70mm f/2.8 herausgerückt, doch einen offiziellen Preis hat der Hersteller bisher noch nicht kommuniziert. Hier sind in der Zwischenzeit aber konkrete Gerüchte aufgetaucht. So hat eine Quelle nämlich verlauten lassen, dass das neue Objektiv in Europa knapp 1.500 Euro kosten wird. Das entspricht ungefähr dem Preis, der anfänglich auch mal für die DSLR-Version des 24-70mm f/2.8 von Sigma aufgerufen wurde.

Knapp 1.500 Euro ist natürlich immernoch eine stattliche Summe, doch im Vergleich zum Panasonic Objektiv würde sich da immerhin eine ordentliche Ersparnis von 1.000 Euro ergeben.

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gab es hier irgendwo eigentlich schon Meinungen zu Sigmas neuem 35er 1.2 und Tamrons 35er 1.4?
    Ganz schöne Kloppies, wie das aktuelle Canon 35er 1.4 L II und das Leica SL 35er 2.0. Im Vergleich zur Konkurrenz aber, wie gehabt, relativ preiswert.
    Aber wenn ich mir dann das 35er Summicron und Summarit anschaue … gut, die sind lichtschwächer, aber da liegen größentechnisch wirklich Welten dazwischen.

  • Nachtrag:
    Das Tamron 35er 1.8 und das neue Canon RF 35er 1.8, beide mit Macrofunktion, sind auch sehr interessant und das Nikon Z 35er 1.8 soll sehr gut sein.
    Eine schöne Brennweite.