Objektive Sigma

Sigma verkündet: Fokus liegt auf Vollformatobjektiven für DSLMs

Sigmas CEO verkündet, dass sich das Unternehmen hauptsächlich auf Vollformatobjektive für DSLMs konzentrieren möchte.

Hersteller konzentrieren sich auf DSLMs

Sigma ist einer der beliebtesten Dritthersteller von Objektiven. Sigmas Objektive überzeugen häufig mit einer erstklassigen Qualität, sind gleichzeitig aber etwas günstiger als die “originalen” Objektive von Canon, Nikon und Sony.

Canon hat vor einiger Zeit angekündigt, dass die Entwicklung von neuen EF-Objektiven vorerst eingestellt wird. Man möchte sich voll und ganz auf neue RF-Objektive konzentrieren. Auch bei Nikon liegt der Fokus derzeit natürlich voll und ganz auf neuen Objektiven für die spiegellosen Vollformatkameras. Und Sonys A-Bajonett kann man sowieso für tot erklären.

Sigmas CEO äußert sich

Es verwundert also nicht weiter, dass sich auch Sigma in den nächsten Monaten und Jahren primär auf die Produktion von neuen Objektiven für spiegellose Vollformatkameras konzentrieren möchte. Gleichzeitig möchte das Unternehmen aber auch den Bereich der DC DN Objektive für spiegellose APS-C- und MFT-Kameras im Blick behalten, da sich entsprechende Kameras laut Sigma einer großen Beliebtheit erfreuen.

Konkret hat sich Sigmas CEO Kazuto Yamaki folgendermaßen geäußert:

“Die meisten neuen Produkte in Zukunft werden DN-Objektive sein, die ausschließlich für spiegellose Kameras entwickelt werden. Die Serie DG DN für spiegellose Vollformatkameras wird das Kernstück bilden, aber wir glauben, dass wir die DC DN Serie für APS-C (+ MFT), die derzeit sehr beliebt ist, ebenfalls erweitern müssen.”

Wenn man aktuell die Vorteile und DSLRs und DSLMs gegenüberstellt (wie wir es auch ausführlich in diesem Artikel getan haben), dann muss man nach wie vor festhalten, dass es deutlich mehr Objektive für Spiegelreflexkameras gibt. Neuere (und somit theoretisch auch bessere) Objektive wird man im Bereich der DSLRs in den nächsten Jahren aber kaum noch finden. Denn neue Objektive werden die Hersteller hauptsächlich nur noch für DSLMs herausbringen.

Quelle: Twitter

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
8 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare