Kameras Sigma

Sigma: Präsentation der neuen Kamera wohl am 23. März

Sigma wird voraussichtlich am 23. März 2021 die neue fp L sowie einen neuen externen elektronischen Sucher präsentieren.

Am 24. Februar 2021 hat Sigma mit dem 28-70mm f/2.8 ein neues Objektiv für spiegellose Vollformatkameras mit E-Mount und L-Mount vorgestellt. Im Vorfeld dieser Präsentation hatte man allerdings vermutet, dass nicht nur das neue 28-70mm, sondern auch eine neue Kamera vorgestellt werden könnte – die Sigma fp L nämlich. Dem war aber nicht so, es wurde lediglich das neue Objektiv präsentiert.

Sigma fp L: Vorstellung vermutlich am 23. März

In der Gerüchteküche war man sich aber sicher, dass diese neue Sigma fp L existiert und somit scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Hersteller die neue Kamera dann auch tatsächlich auf den Markt bringt. Laut der normalerweise sehr verlässlichen Webseite Nokishita wurde nun ein neues Datum für die Präsentation der fp L gefunden, am 23. März 2021 soll die Kamera nämlich im Rahmen der “Sigma Stage Online” enthüllt werden.

Neuer elektronischer Sucher für 575 Euro?

Zusammen mit der neuen Kamera wird Sigma wohl auch einiges an Zubehör präsentieren, dazu soll unter anderem ein neues Netzteil, ein neues USB-Kabel und der neue externe elektronische Sucher “EVF-11” gehören. Zu diesem Sucher ist nun auch ein Preis durchgesickert, laut Nokishita soll sich dieser wohl auf etwa 575 Euro belaufen – und zwar ohne Steuern. Das ist alles andere als günstig. Doch wenn der elektronische Sucher zum Beispiel dem EVF einer GFX 50S ähneln würde, könnte der Preis auch durchaus gerechtfertigt sein.

Zuletzt haben außerdem Gerüchte die Runde gemacht, dass die Sigma fp L mit einem neuartigen Sensor und einer Auflösung von etwa 60 Megapixeln arbeiten könnte. Warten wir mal ab, ob an diesen Gerüchten etwas dran ist. Am 23. März werden wir (hoffentlich) mehr erfahren.

Quelle: Nokishita

guest
1 Kommentar
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Robin