Objektive Sigma

Sigma stellt mit einem Schlag 9 ART-Objektive für Sony-E-Mount vor

Sonys spiegellose Vollformatkameras werden in Kürze von Sigma mit gleich neun ART-Objektiven versorgt! Es wird für den Anschluss kein Adapter benötigt.

Sigma bringt erstmals FE-Objektive auf den Markt

Eine herausragende Bildqualität zu meist fairen Preisen, das zeichnet die ART-Serie von Sigma aus. In den letzten Jahren ist diese Objektiv-Reihe immer beliebter geworden, doch zuletzt konnten sich nur Nutzer einer Canon, Nikon oder Sigma Kamera an den Gläsern erfreuen. Wer beispielsweise mit einer Sony A7 oder A7r arbeitet, musste auf einen Adpater zurückgreifen, so er denn ein Sigma ART Objektiv nutzen wollte.

Doch ab heute gehört der “Zwang zum Adapter” für Nutzer von Sonys spiegellosen Vollformatkameras der Vergangenheit an. Sigma hat heute nämlich nicht nur die beiden brandneuen ART-Objektive für Sony E-Mount angekündigt (siehe ausführlicher Artikel hier), sondern hat auch bekanntgegeben, dass insgesamt sieben bereits erhältliche ART-Objektive nachträglich mit einem Anschluss für Sonys E-Bajonett auf den Markt gebracht werden.

Diese 9 ART-Objektive für Sony werden in Kürze erscheinen

Damit werden in Zukunft dann insgesamt neun Sigma ART-Objektive zur Verfügung stehen, die man ohne Adapter an seiner Vollformat-DSLM von Sony verwenden kann:

  • 14mm F1.8 DG HSM | Art
  • 20mm F1.4 DG HSM | Art
  • 24mm F1.4 DG HSM | Art
  • 35mm F1.4 DG HSM | Art
  • 50mm F1.4 DG HSM | Art
  • 70mm F2.8 DG Macro | Art (neu)
  • 85mm F1.4 DG HSM | Art
  • 105mm F1.4 DG HSM | Art (neu)
  • 135mm F1.8 DG HSM | Art

Die E-Mount-Objektive arbeiten mit dem gleichen optischen System wie die DSLR-Varianten, es handelt sich also nicht um komplette Neuentwicklungen. Wann genau die Objektive mit dem neuen Anschluss erhältlich sein werden, steht noch nicht fest.

Mit Schärfenachführungs-AF kompatibel

Laut Sigma werden die Objektive nicht nur kamerainterne Funktionen wie den Bildstabilisator oder die Objektiv-Aberrationskorrektur unterstützen, sondern auch mit Sonys Schärfenachführungs-Autofokus kompatibel sein. Das war mit dem MC-11 Adapter bisher nicht der Fall! Außerdem schreibt Sigma, dass auch der Hochgeschwindigkeits-Autofokus der Sony Kameras unterstützt wird, was wohl dank eines neu entwickelten Steueralgorithmus möglich ist.

Langfristig gesehen möchte Sigma noch weitere ART-Objektive für Sonys spiegellose Vollformatkameras auf den Markt bringen. Ob dann wohl auch irgendwann speziell für Sonys DSLMs entwickelte, etwas kompaktere Objektive erscheinen werden? Wäre wünschenswert, ist aktuell aber alles andere als sicher. Und für den Moment sollten wir uns einfach darüber freuen, dass Sigma mit einem Schlag ganze neun FE-Objektive angekündigt hat.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
44 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare