Kameras Sony

Sony registriert neue DSLM, Präsentation der A7000 in Kürze?

Sony hat in Asien eine neue DSLM registrieren lassen. Alles deutet darauf hin, dass der Hersteller in Kürze die A7000 (oder A6xxx) enthüllen wird.

Sony registriert neue Kamera

Als Sony im Februar 2018 die Sony A7 III vorgestellt hatte, gab es kurze Zeit vor dem Event schon einen eindeutigen Hinweis darauf, dass in Kürze eine große Präsentation stattfinden wird.

Wie genau dieser Hinweis aussah? Ganz einfach: Sony hat in Asien bei einer Zulassungsbehörde eine neue spiegellose Systemkamera registrieren lassen. Und nach dieser Registrierung hat es nur noch einen einzigen Tag gedauert, bis die Sony A7 III dann offiziell vorgestellt wurde.

Nun hat Sony erneut eine neue DSLM in Asien registriert und dank verschiedener Quellen weiß man bereits mit ziemlicher Sicherheit, dass es sich bei dieser neuen Kamera um eine neue High-End-DSLM mit APS-C-Sensor handeln wird. Die Kamera wird vermutlich auf den Namen Sony A7000 oder A6700 hören – wer regelmäßig bei Photografix vorbeischaut weiß das bereits.

Präsentation der A7000 in Kürze?

Natürlich kann man nicht davon ausgehen, dass es auch dieses Mal wieder nur einen Tag dauern wird, bis Sony diese neue Kamera offiziell vorstellt. Doch zumindest ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Sony A7000 noch im Jahr 2018 präsentiert werden wird – was sich ja auch mit der Information einer verlässlichen Quelle deckt, der zufolge die neue DSLM noch vor Weihnachten enthüllt werden soll.

Die neue High-End-DSLM soll nicht direkt ein Nachfolger der A6500 werden, vielmehr plant Sony hier eine hochwertigere Kamera mit APS-C-Sensor, welche mit einem zentral platzierten elektronischen Sucher ausgestattet sein soll. Insgesamt möchte Sony die Kamera wohl als eine Art „Mini A9“ vermarkten, dementsprechend kann man natürlich auch mit einer rasanten Serienbildgeschwindigkeit von ca. 20 fps rechnen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

31 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

    • Nein, ich habe die Hoffnung auf eine neue A-Mount Kamera aufgegeben.
      Aber Sony muss für die in Jahre gekommene A77II ein gutes Nachfolgemodel bringen.
      Auf der Photokina war die A77III nicht komplett totgesagt, aber selbst die Sony Leute
      waren der Meinung, dass die 77II einen würdigen Nachfolger bekommen muss. Deshalb vielleicht die Mini A9.
      Mal sehen was die Neue denn so bringt……Vollformat ist prima, aber wenn ich draussen auf Wildlifetour bin, dann
      ist ne APS-C mit dem Crop doch eine gute Alternative.

    • Bestimmt, denn nur vom Vollformat kann man nicht leben.
      Da ich Vollformat und APS-C habe, kann ich beide Systemen gut vergleichen.
      Denke das die Entwicklung der neuen APS-C Modell(e) einen ähnlichen Verlauf, wie die A7 Reihe, nehmen wird.
      Und dann dürfen wir sehr gespannt sein. Für mich als A-Mounter würde es ja einen Teilsystemwechsel bedeuten……

    • Moin Gustav, Gute Kamera die 6500
      Ich warte eigentlich auf A77III oder auf die Mini A9.
      Mir sind die 6000/6300/6500 zu klein…..
      Ausserdem haben die keinen 2. Kartenskot….:-) Grins
      ne im Ernst, wenn ich mir ne neue APS-C gönne, dann wird es die Neue Kamera.
      Passt dann auch besser zur 99II
      Gruß Jürgen

      • ja Jürgen – wenn die „Neue“ erscheint werde ich sehen wie ernst es Sony noch mit APSC meint – evtl gibt es auch mal ein paar lichtstärkere Linsen – wenn das so kommt werde ich wohl nicht noch einmal eine neue VF kaufen ….
        Werde auch nicht jünger ….
        Es grüßt Dich Gustav ….

      • Jünger werden wir alle nicht…., aber ich habe nur ein großes Hobby…….
        Draussen in der Natur mit der Kamera auf Tier/Landschaft gehen.
        Noch kann ich die großen Objektive tragen und halten…….also würde ich mir JETZT noch ne neue Kamera kaufen. Was ich nicht möchte, auf meine alten Tage irgendwo im Studio enden oder ne Hochzeit ablichten……Deshalb halte ich mich auch oft hier aus Diskussionen raus, wenn „die Fachleute“ sich um 10, 20 oder 35mm unterhalten…….ich brauche 400,500 oder 600mm. Sonst brauch ich ich gar nicht mehr los latschen.(PS….ausser ich bin in Namiba…da nehme ich auch auch mal ’nen Weitwinkel :-))
        Gruß Jürgen

  • Gustav,

    es Weihnachtet sehr. Eine A 7000 wird das Licht der Welt erblicken. High-End-DSLM mit APS-C-Sensor. Eine Mini A9. Ob die in der Arbeitshose platz hat? Mit einem E PZ 16 – 50 mm F3,5 – 5,6 OSS für 350,- bestimmt. Jetzt aber mal ganz schnell das Sparschwein killen oder die Kreditkarte zücken.

      • Dub …
        Alfred meint sicherlich den Preis der kleinen flachen Linse ….
        Mein 16 – 50 ist mit der alten Nex 5 bei meinen Enkeln gelandet – mit solcher Linse kann ein Modell wie A 6000 oder A 6500 durchaus in die Jackentasche gesteckt werden …
        Hosentasche wäre knapp – da würden alle denken
        „Wau – hat der was in der Hose“ ….
        Gruß ….Gustav ..

    • Wenn ich Mirko und Alfred nicht hätte … DANKE …
      Gut das Ihr mich erinnert !!!!!!!!!!
      Aber ich hatte ja schon mal geschrieben das ich diese Kamera erstmal abwarten werde ehe ich nochmal eine VF kaufen werde – evtl auch gar nicht mehr …
      Meine A 6500 ersetzt die versenkte A 7 in Bild und Technik bereits …
      Die A7-2 würde auch keinen großen Qualitätssprung bieten …
      Ich wollte immer klein und leicht – daher habe ich die guten APSC – Zooms erworben und meine VF – Festbrenner kann ich ja auch an Halbvormat nutzen .
      Wenn die neue Sony mich vom Stuhl haut update ich erstmal meine kleine RX 100 Nr 1 – immerdabei – sie ist fast 5 Jahre alt – auf die Nr 5 evtl 6 ….
      Die A 6500 muss sich auch erst etwas amortisieren ehe wieder geupdatet wird – außerdem sinken bekanntlich in der Zwischenzeit die Preise der „Neuen“ – aber das wisst Ihr ja natürlich auch alles ….
      Aber es ist doch prima das immer etwas neues Interessantes vorgestellt wird – gottseidank besteht bislang keine Kaufpflicht …

      Ehe ich wieder ausschweife ende ich mit einem Gruß an Euch …. Gustav ..

  • Ich würde erstmal entspannt abwarten, was Sony wirklich bringt. Das Gerücht stammt von sonyalpharumors. Die behaupten seit ca. zwei Jahren jeden Monat, dass Sie Hinweise auf eine 6xxx, 7xxx, usw. haben und fantasieren irgendwelche Features herbei… Es wird wirklich langsam albern. Abwarten was wirklich kommt….

    • Hat Metallbody – … ABER …. die A 6500 wird auch in Zukunft immer mindestens das doppelte kosten wie die A 6000 jetzt …
      Auf was für Ideen Ihr Beide kommt ?
      So ein Teil mit der Technik und Qualität kann auch Sony nicht für 450 Euro bauen ….
      Und pass auch auf das Du „nämlich“ nicht mit „H “ schreibst !!
      Ehe sie hier Alle über Dich herfallen …
      Bei Sony – Jüngern suchen sie gern nach Krümeln – kenne ich aus Erfahrung …
      Es grüßt Gustav …

      • Howdy, ich habe dies so gemein: die Produktion der a6000 und a6300 wird eingestellt und die a6500 tritt dann an die Stelle der a6000 (von mir aus im Plastikgehäuse als a6100). Wie bitte will Sony die a6500 sonst noch verkaufen als über den Preis? Die a7 liegt gerade bei 776.- EUR und die a6500 kostet aktuell stolze 1099.- EUR. Kein Wunder, dass Amazon am Black Friday die a6500 los werden will. Alles was am Black Friday angeboten wird, sind doch meist Ladenhüter. So z. B. die 50er Festbrennweite von Sony mit dem langsamen Autofocus.
        Ich schreibe nämlich nicht mit H sondern mit Doppel-HH.
        BG Trainzspotter

      • Ja ….
        So wird es wohl kommen – nur dann werden die Probleme der anderen Marken erst richtig groß – Sony vernichtet sie mit solchen Preisen und dem dafür gebotenen …
        Viel billiger wie ich gesehn habe können sie die A 6500 wohl nicht anbieten – aber für 800 Euro so eine Ausstattung das muss erst einmal wer schaffen ….
        Die 6000er Reihe tritt jetzt in die Fußstapfen der 1000er Nikons und Canons – auch die bieten für wenig Geld gutes – nur sie sind keine DSLMs und sogenannte Oldies …
        Ich warte jetzt mal ab wie es weitergeht bei Sony – APSC …
        Es grüßt Dich „vornähhhmlich“ Gustav …

      • Für mich hatte Sony bisher den Nachteil das es nur eine Linie im APS Format gab, vermutlich hat sich Sony da ein wenig selbst ausgebremst. So eine „Mini A9“ könnte schon ein Knaller werden, preislich würde ich mal vermuten etwas zwischen 1500 und 1900€.
        Wird wohl nicht mehr lange dauern bis wir mehr wissen, bis dahin wünsche ich den Sonyianern ein schönes kribbeln in den Fingern 😀

  • Guten Tag Mirko …
    Ich will nicht hoffen das es ein Flop von Sony wird – die Erwartungen sind hoch – teuer wird’s bestimmt – das sieht man ja überall jetzt bei den Herstellern – es wird soviel in die Kameras reingepackt wie geht – dann kommen solche Summen hervor …
    Bei Sony ist es ja gut wenn Einem das Zuviel wird eben nochmal ne „Alte“ sich zuzulegen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren …
    Ja – bei APSC hat Sony ganz schön etwas aufzuholen wenn sie an Fuji anschließen wollen – sie haben die Jahre mit VF verbracht …
    VF ist nun der letzte Schrei – vielleicht schreie ich auch nochmal mit – mal sehn – die A7r-2 spukt immer noch im Grips rum – mir hat sie damals beim Ausleihen sehr gefallen – sattes ruhiges Klicken – lange nicht so ein klacken wie bei der A7 – und der Preis von 1500 Euro (incl Casback) juckt mich …
    Ich rede mir immer ein das ich sie gar nicht brauche sonst hätte ich sie schon !

    Viele Grüsse .. Gustav …

    • Gustav,
      Du hast doch „VF Objektive“ vorrätig und ersetzt eine abgesoffene A7 gegen eine A7 RII…wenn der Preis stimmt würde ICH zuschlagen 😉 Für leicht und klein hast Du doch deine A6500, glaube nicht das die A7xxx klein wird …

    • Morgen Mirko …
      Ja – da ist was dran an der zukünftigen Größe der Kamera ..
      So klein wie bei den 6000ern geht nur mit seitlichem Sucher – den benutze ich aber durchaus gern und die A6500 liegt sehr gut in der Hand – man kann sie lässig in den Fingern hängend sicher tragen …
      Aber was solls – warten wir ab was Sony vorstellt – es interessiert mich mehr als die ewigen Vorstellungen der VF – ter – denn viele viele Kunden kaufen APSC – die A 6000 ist immer noch nach Jahren ein Renner – etliche Käufer kaufen nach Preis – das war schon ewig so – nur wir kleine Minderheit hier im Forum reden über Summen die Ottonormalverbraucher nur mit hochgezogenen Augenbrauen kommentieren würde ..
      Solch neue Sony – APSC wird auch nur in unseren Kreisen bejubelt – woanders werden die A 6000er wohl das Maß der Dinge bleiben mit guter Bildqualität, verschiedenen Ausführungen und für jeden Geldbeutel bezahlbar …
      Eben genau so wie es Fuji auch macht – wird Zeit das Sony da auch hinkommt …
      Einen schönen Sonntag wünscht Gustav …
      PS …
      Übrigens ist heute Volksabstimmung in der Schweiz darüber ob Kühe Hörner tragen sollten oder nicht ….
      Das berührt mich als Landwirt sehr da ich in meiner Kindheit schon öfter auf die Hörner genommen wurde und sehr unangenehme Erfahrung damit gemacht habe ..
      Also was es in der Schweiz alles gibt ?
      Enorm…
      (Ob Rolf darüber wohl so sehr grübelte – (für oder wider) das er gar keine Zeit mehr hat hier seinen Dijon – Senf zu verstreichen?)

      • Servus Gustav,
        ja ja die Hörner sollten nie unterschätzt werden, deswegen werden diese vorsorglich in Afrika von Nashörnern entfernt (Spaß)
        In der Schweiz wird nicht nur über Hörner abgestimmt, es meldete wohl auch eine bekannte „Fotokette“ Insolvenz an 😉

      • Ahhh….
        ja das ist ja auch kein Wunder das die „Ketten“ pleite gehen dort – bei der „Kleberei“ an den Spiegelboliden von „unseren Schweizern“ hier – wo die Spiegellosen entweder im „Schrank verstauben“ oder sowieso in Vornherein abgelehnt werden …
        Bei so viel Knickrigkeit kein Wunder über solche Insolvenzen – aber da sind wenigstens die Hörner der Kühe den Schweizern einen Sonntagsspaziergang wert um über Deren Verbleiben abzustimmen …
        Was wohl die Kühe darüber denken würden?
        Mal fragen was meine grünen Nachbarn darüber denken …
        Sie werden sicherlich antworten „unsretwegen könnten alle Fotoketten pleite gehen – Hauptsache die Hörner bleiben dran !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! „

      • Gustav,
        leider muss ich Dir ein wenig widersprechen 😢
        Diese Information hatte ein schweizer Fujifotograf im FujiForum verbreitet, im übrigen stellen die Schweizer immer schöne Bilder vor aber scheinbar leben diese im tropischen Teil der Schweiz 😉