Sony Kameras

Jetzt auch die Sony ZV-E10: Produktion vorerst eingestellt

Sony hat den vorübergehenden Produktionsstopp der nächsten Kamera angekündigt. Diesmal trifft es die Sony ZV-E10.

Sony ZV-E10: Produktion ausgesetzt

Erst vor rund zwei Wochen hatte Sony angekündigt, dass die Produktion der A7 II, A6400 und A6100 wegen des anhaltenden Chipmangels vorübergehend eingestellt werden muss. Nachdem in der Zwischenzeit auch Canon lange Wartezeiten für einige Produkte angekündigt hat, trifft es nun die nächste Kamera aus dem Hause Sony: die ZV-E10.

Ab dem 3. Dezember 2021 wird Sony keine Bestellungen mehr für die ZV-E10 annehmen, weder von Kunden, noch von Händlern. Als Grund für diese Entscheidung nennt Sony Japan in einer offiziellen Pressemitteilung den „weltweiten Mangel an Halbleitern“. Wann genau die Produktion der ZV-E10 wieder aufgenommen werden kann, ist nicht bekannt.

Ob Sony Bauteile speziell für die ZV-E10, A7 II, A6400 und A6100 fehlen, oder ob das Unternehmen einfach die Produktion anderer Kameras wie zum Beispiel der Sony A7 IV am Laufen halten möchte und deshalb Prioritäten setzt, ist ebenfalls unbekannt.

guest
11 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Michael

Stünde hier “Canon stellt vorübergehend ______ ein“ hätte der Artikel knapp 100 Kommentare nach dem Motto: „Wie doof ist Canon bitte?“

Eine tatsächlich interessante Wahrnehmung hier…

Red and Gold

Nicht weinen. Du schaffst das

Michael

Es war einfach eine Beobachtung/ Wahrnehmung, die doch sehr aussagekräftig ist, warum sollte ich da weinen? Deine Interpretation meines Kommentars verstehe ich nicht. Aber vllt steckt ja auch kein Sinn hinter deiner Aussage, sondern nur mangelnde Schlagfertigkeit…

joe

Michael, Du hast absolut Recht, Du siehst ja wie die Sony Gemeinde reagiert!

Jürgen K.

Wieso Gemeinde?
Eine einzige Person hat reagiert. Das kannst Du doch nicht Verallgemeinern…..
Ausser Du wolltest provizieren oder die SONY Fangemeinde besteht nur aus Red and Gold?

joe

stimmt! Ich meinte die Fanboys

Jürgen K.

OK
dann lege ich mich entspannt zurück 🙂

joe

Da hab ich ja noch Mal Glück gehabt

Carsten Klatt

Die Kamera verkauft sich in Asien gut, ansonsten ist sie unwichtig. Warum soll man sich dazu äußern? Es gibt überall Bauteilmangel.

Red and Gold

Vermute mal das Chips für die wirklich wichtigen Produkte gespart werden sollen.

Sind Halbleiter aus einer ZV-E10 überhaupt gut genug für z.B. eine A7 IV ? Wird da jetzt gefuscht oder sind die in jeder Sony von der Leistung her identisch?

Leonhard

Da wird es wohl eher keine Probleme geben. Die meisten dieser Bauteile dürften bei Geburt noch nicht einmal wissen, ob sie am Ende des Tages in einem Auto, einer Waschmaschine, einem PC oder in einer Kamera landen.

Der Hauptmangel scheint ja eher bei den kleinen „Primitivlingen“ bestehen, die dann zu irgend etwas zusammengebaut werden, also anscheinend universell einsetzbare Teile.