Objektive

Angeblicher Preis des Tamron 28-75mm f/2.8 FE für Sony geleakt

Es ist ein erster Preis des kürzlich vorgestellten Tamron 28-75mm f/2.8 FE Objektivs für Sony Kameras aufgetaucht, der überraschend niedrig ausfällt. Zu niedrig.

Tamron produziert nun auch FE-Objektive

Im Februar 2018 hat Tamron das erste eigene FE-Objektiv für Sonys spiegellose Systemkameras angekündigt. Das ist ein großer Schritt für Tamron und gleichzeitig eine gute Nachricht für alle Sony Nutzer, die von mehr Auswahl im Objektiv-Bereich selbstverständlich nur profitieren werden.

Das Tamron 28-75mm f/2.8 FE wird vom Hersteller für Mitte 2018 in Aussicht gestellt und nach wie vor sind noch nicht alle Details zum neuen Objektiv bekannt. So hat Tamron beispielsweise nach wie vor keine offiziellen Infos zum Preis herausgerückt. Doch nun ist zumindest ein erster Preis im Netz gesichtet worden, beim chinesischen Store “Taobab” nämlich, wo das Tamron für umgerechnet 680 Euro gelistet wird. Diesen Preis haben bereits verschiedene Webseiten als den offiziellen Preis des Tamron 28-75mm f/2.8 FE aufgegriffen.

680 Euro: Offizieller Preis oder nicht?

680 Euro – das ist ein extrem niedriger Preis wenn man bedenkt, dass Sonys Pendant mehr als 2.000 Euro kostet. Dass Tamrons Preis etwas niedriger sein würde, davon konnte man natürlich ausgehen, aber eine so große Preisdifferenz hat mit dann doch stutzig gemacht, weshalb ich mir die Produktseite bei Taobab nochmal etwas genauer angesehen habe.

Und das hat sich gelohnt, denn wie mir meine Chinesisch studierende Freundin bestätigt hat weist Taobab oben auf der Produktseite explizit darauf hin, dass der genannte Preis lediglich als eine Art Anzahlung und nicht als offizieller Endpreis zu verstehen ist. Der Preis wird korrigiert, sobald Tamron den offiziellen Preis bekanntgegeben hat. Auch bei Sonyalpharumors in den Kommentaren weist ein Muttersprachler darauf hin.

Das heißt: 5.300 Yuan bzw. umgerechnet 680 Euro sind NICHT der offizielle Preis des Tamron 28-75mm f/2.8 FE, auch wenn einige Seiten schreiben, es sei der offizielle Preis.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare