Objektive

Zeiss Otus 100mm f/1.4: Neues Premium-Objektiv geleakt

Zeiss wird in Kürze ein neues Premium-Objektiv vorstellen, das 100mm f/1.4 Otus! Es wurden bereits Bilder und technische Daten geleakt.

Neues Objektiv der Otus-Familie geleakt

Zeiss arbeitet derzeit nicht nur an der Vollformatkompaktkamera ZX1, die in Kürze auf den Markt kommen soll, sondern auch an einem neuen Premium-Objektiv. Das zeigen Leaks, die derzeit im Netz die Runde machen und ein neues Objektiv der Otus-Reihe zeigen – das 100mm f/1.4 nämlich. Schon im letzten Jahr war dieses Objektiv erstmals geleakt worden, nun scheint die offizielle Präsentation kurz bevor zu stehen.

Die Otus-Objektive aus dem Hause Zeiss gehören in Sachen Qualität ohne Frage zum Besten, was der Markt aktuell zu bieten hat. Die Gläser bestechen mit einer herausragenden Bildqualität, richten sich mit ihren hohen Preisen aber auch ausschließlich an Profis.

Zeiss Otus 100mm f/1.4

Das neue Zeiss Otus 100mm f/1.4 wird mit seinen 100m die bisher längste Brennweite der Otus-Familie zu bieten haben, auf den Markt kommen soll das Objektiv für Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon. Auch einige technische Daten sind bereits durchgesickert, so soll der optische Aufbau beispielsweise auf 14 Linsen in 11 Gruppen bestehen, zudem soll das Objektiv ein Gewicht von rund 1.400 Gramm auf die Waage bringen. Der Filterdurchmesser wird bei den anderen Otus Objektiven auch 86mm betragen.

Wann genau das neue Otus Objektiv auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Man kann aber bei so konkreten Leaks davon ausgehen, dass die offizielle Präsentation irgendwann in den nächsten Tagen stattfinden wird. Vielleicht wird zusammen mit dem neuen Objektiv auch direkt die Kompaktkamera ZX1 final vorgestellt?

Auch zum Preis der neuen Otus sind noch keine Infos durchgesickert, 5.000 Euro sollte man aber schon mal zur Seite legen, wenn man sich für das 100mm f/1.4 interessiert.

Wer von euch hat schon mal mit einem Zeiss Otus Objektiv gearbeitet und wie ordnet ihr die Otus Gläser im Vergleich zu anderen Objektiven ein?

Quelle: Nokishita

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare