Kameras News & Gerüchte Panasonic

Panasonic: Zusätzlich zur LX8 auch neue MFT-Kamera geplant?

Panasonic könnte möglicherweise in gut zwei Wochen nicht nur die LX8, sondern auch eine weitere LX-Kamera mit MFT-Sensor und festem Objektiv vorstellen.

Panasonic LX8

Am 16. Juli wird Panasonic aller Voraussicht nach die neue LX8 vorstellen. Diese Kamera wird schon jetzt als „RX100M3 Killer“ bezeichnet, da sie Sonys kleine Kamera in einigen Hinsichten vermutlich übertreffen wird, dabei aber gleichzeitig deutlich weniger kosten soll. Alle bisherigen News und Gerüchte zur LX8 findet ihr hier.


Neue MFT-Kamera geplant?

Nun sind interessanterweise noch Gerüchte zu einer zweiten Panasonic Kamera aufgetaucht, die ebenfalls am 16. Juli präsentiert werden soll. Der entscheidende Unterschied wird hier wohl sein, dass diese zweite Kamera mit einem Micro-Four-Thirds-Sensor ausgestattet sein wird, sprich in Sachen Sensorgröße würde man die LX8 mit ihrem 1-Zoll-Sensor übertreffen. Dafür wäre das Gehäuse dann eben möglicherweise nicht mehr ganz so kompakt. Es soll sich aber ebenfalls um eine Kompaktkamera mit festem Objektiv handeln, wir sprechen hier also nicht von einer neuen DSLM!

Die LX8 scheint schon eine sehr interessante Kamera zu werden und wenn Panasonic jetzt noch einmal mit einer MFT-Kamera mit festem f/2.0 Objektiv für 700 Euro (das waren Gerüchte, die schon vor zwei Jahren die Runde gemacht hatten) nachlegen würde, müsste sich die Konkurrenz warm anziehen. Noch gibt es keine konkreten Informationen, hoffen wir, dass diese in den nächsten Tagen folgen werden. Viel Zeit ist ja nicht mehr bis zum 16. Juli.

via: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.