Kameras News & Gerüchte Sony

Sony arbeitet an eigener Lichtfeldkamera

Ein neues Patent zeigt, dass Sony an einer eigenen Lichtfeldkamera arbeiten könnte. Dabei soll es eine entscheidende Verbesserung im Vergleich zu „normalen“ Lichtfeldkameras geben.


Vor- und Nachteile von Lichtfeldkameras

Was macht eine Lichtfeldkamera so besonders? Wenn man es ganz vereinfacht ausdrücken möchte, dann schafft es eine solche Kamera, nicht nur ein 2D-Bild, sondern ein 4D-Bild inklusive Lichtrichtung mit allem drum und dran zu erfassen. So wird es dem Fotografen unter anderem ermöglicht, erst nachträglich am Computer den Fokuspunkt zu setzen, die Schärfentiefe ist also insgesamt sehr hoch. Lytro, der derzeit bekannteste Hersteller für Lichtfeldkameras, zeigt, wie das Ganze funktioniert – klickt einfach irgendwo auf das Bild und schon wird der Fokuspunkt angepasst.

Neues Patent von Sony

Der Nachteil einer Lichtfeldkamera ist allerdings die vergleichsweise schlechte Bildqualität in Kombination mit einer geringen Auflösung. Und genau das ist der Punkt, an dem Sony bei der eigenen Lichtfeldkamera ansetzen möchte. Und sollte es dem Unternehmen gelingen, eine gute Bildqualität mit den schon vorhandenen Vorteilen einer Lichtfeldkamera zu verbinden, wäre das definitiv spannend. Noch scheint das Ganze zwar nicht wirklich konkret zu sein (zumindest gibt es noch keine genaueren Informationen), doch das Patent zeigt, dass Sony weiter auf der Suche nach interessanten neuen Konzepten und Kameras ist. Auch an einer Schwarz-Weiß-Kamera und einer Mittelformatkamera scheint man ja zu arbeiten.

Sony Lichtfeldkamera Patent

via: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wieso Sony da einsteigen will, ist mir nicht schlüssig. Gibt es da soviel Nachfrage?
    Ich wüsste nicht warum ich im Nachhinein den Schärfepunkt verändern sollte, da ich die Entscheidung darüber bereits vor dem Foto getroffen habe.

  • Die Nachfrage wäre gigantisch, wenn Sony eine Lichtfeldkamera mit vernünftiger Auflösung zu einem akzeptablen Preis entwickeln kann. Warum man das braucht: Mit einem interaktiven Bild ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten für kreative Fotografen.

  • Leider hat das Sony Rumors Forum keine Umfrage dazu gemacht. Aus den Kommentaren zu der News (immerhin über 100) kann ich allerdings keine Gigantische Nachfrage ableiten.
    Es wird ähnlich sein wie die Kaufabsicht bei der a7s oder dem angekündigten SW-Model, die ,nur‘ 22% kaufen würden.