News & Gerüchte Objektive Sonstiges Sony

Zeiss Loxia: Objektive offiziell vorgestellt, Preise bekannt

Zeiss hat die ersten beiden Objektive der Loxia-Reihe nun offiziell vorgestellt. Auch die Preise hat das Unternehmen bekanntgegeben.

Die ersten Loxia Objektive

Zeiss hat wie erwartet heute das Loxia 35mm f/2.0 (Biogon-Konstuktion) und das Loxia 50mm f/2.0 (Planar-Konstruktion) vorgestellt. Große Überraschungen gab es dabei nicht mehr, schließlich kannten wir ja zuvor schon die technischen Daten. Die beiden Festbrennweiten richten sich an Nutzer von spiegellosen Vollformatkameras und damit an Besitzer von Sony A7, A7r und A7s.

Preise

Interessant sind noch die Preise, die Zeiss ebenfalls im Zuge der heutigen Präsentation bekanntgegeben hat. So soll das 50mm nämlich 850 Euro kosten und ab Oktober 2014 im Handel erhältlich sein, das 35mm soll etwas später folgen und 1.150 Euro kosten.

In den nächsten Monaten werden weitere Loxia Objektive folgen, dann hoffentlich auch mit etwas „außergewöhnlicheren“ Brennweiten. Im Bereich von 35mm und 50mm kann man ja alternativ auch auf Sony Objektive zurückgreifen. Deshalb hatten sich viele zum Beispiel eher ein tolles Weitwinkel oder ein lichtstarkes 85er gewünscht.

Alle technischen Daten:

Hier noch einmal alle technischen Daten der beiden neuen Objektive im Überblick:

ZEISS Loxia 2/35ZEISS Loxia 2/50
Brennweite35 mm50 mm
Blendenbereichf/2 – f/22f/2 – f/22
Linsen/Gruppen9/66/4
Fokussierbereich0,3 m – unendlich0,45 m – unendlich
Arbeitsabstand0,23 m – unendlich0,37 m – unendlich
Bildfeld (diag. / horiz. / vert.)63,02° / 54,06° / 37,57°46,78° / 39.38° / 26.70°
Bildkreisdurchmesser43 mm43 mm
Objektfeld bei Naheinstellung210,2 mm × 139,4 mm255,1 mm × 168,3 mm
Abbildungsmaßstab bei Naheinstellung1:5,81:6,9
Drehwinkel des Fokussierrings (inf – MOD)180°180°
FilterdurchmesserM52 × 0,75M52 × 0,75
Durchmesser max.62,1 mm62,1 mm
Durchmesser des Fokussierrings62,1 mm62,1 mm
Länge (ohne Objektivdeckel)59,2 mm59,2 mm
Länge (mit Objektivdeckeln)66 mm66,2 mm
Gewicht340 g320 g
KameraanschlüsseE-MountE-Mount

Quelle: Zeiss

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.