Canon Kameras News & Gerüchte Sony

Sony RX1 und Canon EOS 6D ausverkauft: Hinweis auf Nachfolger?

Sowohl die Sony RX1 als auch die Canon EOS 6D sind bei einigen Händlern nicht mehr verfügbar. Kann man das als Hinweise auf baldige Nachfolger deuten?

Verfügbarkeit von Kameras

Wenn ein Hersteller die Produktion einer Kamera einstellt, ist das oftmals wie eine Art Ankündigung für einen Nachfolger zu sehen. Auch wenn Kameras bei einzelnen Händlern nicht mehr erhältlich sind, kann das so gedeutet werden, dass sich die Lagerbestände langsam leeren und der Hersteller keine neuen Exemplare mehr produziert. Immer wieder handelt es sich aber auch nur um Missverständnisse und nach wenigen Tagen sind die Kameras dann doch wieder verfügbar.

Canon EOS 6D Mark II & Sony RX2 im Anmarsch?

Aktuell sind in den USA und Großbritannien in jedem Fall die Sony RX1 und die Canon EOS 6D teilweise nicht mehr verfügbar. Amazon UK schreibt bei der Canon EOS 6D auch ganz offiziell „discontinued by manufacturer“. Dass die Sony RX2 im Januar 2015 auf den Markt kommen wird, wäre durchaus im Bereich des Möglichen, eigentlich war man ja schon davon ausgegangen, dass Sony auf der photokina im September aktiv werden würde. Zur Canon EOS 6D Mark II tauchten ebenfalls vor einiger Zeit erste Gerüchte auf, doch ob hier eine Präsentation wirklich in naher Zukunft erfolgen soll? Das müssen wir abwarten.

via: PetaPixel

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die RX2 soll doch ein 36MP Sensor bekommen. Somit ein Ersatz der RX1r darstellen. Die RX1r ist jedoch noch nicht ausverkauft, sondern nur die RX1.

    Ich meine, dass es ein Zeichen für eine RX1s mit 12MP Curved Sensor oder RX1k mit 24 MP Curved Sensor ist

  • Sony kann ja da schon mal mit der customizability anfangen und eine Kamera und 3 Sensoren (12,24,36MP) zur Auswahl zur Verfügung stellen 🙂