Anleitungen

Ideen, wie man seine Fotos nutzen und an den Mann bringen kann

Schöne Fotos haben viele auf ihrer Festplatte. Doch was kann man eigentlich alles mit seinen Bildern anstellen? Ein paar Ideen.

Egal ob Profi- oder Amateur-Fotograf, jeder hat vermutlich zahlreiche Bilder auf seinen Speicherkarten oder der Festplatte und mit Sicherheit sind auch ein paar wirklich brauchbare Aufnahmen dabei. Doch wenn man in seiner Freizeit fotografiert hat und nicht im Auftrag eines Kunden, „verstauben“ viele dieser Bilder im übertragenen Sinne – was ja eigentlich schade ist. Denn in der heutigen Zeit gibt es ja zahlreiche Möglichkeiten, wie man die eigenen Fotos nutzen und an den Mann bringen kann.

Das Internet nutzen

Im Jahr 2015 ist es absolut kein Problem mehr, seine Bilder ins Netz zu stellen und sie so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Doch welche Portale und Webseiten kann man dabei eigentlich nutzen? Zum einen gibt es da natürlich die sozialen Netzwerke, allen voran Facebook und Instagram. Twitter ist für Fotografen eher weniger interessant, zumindest nicht wenn es darum geht, Bilder zu teilen. Des Weiteren gibt es natürlich zahlreiche spezielle Fotoseiten, bei denen man sich registrieren kann, um dort seine Bilder hochzuladen – hier sollte man zum Beispiel unbedingt einen Blick auf Fotocommunity, Flickr und 500px werfen. Und zu guter Letzt besteht natürlich noch die Möglichkeit, sich eine ganz eigene Webseite bzw. einen Blog einzurichten. Das schöne bei all diesen Optionen: Sie sind kostenlos. Wobei man in eine Webseite natürlich auch Geld investieren kann, wenn man sie professionellerer gestalten möchte, doch unbedingt notwendig ist das dank kostenloser Blog-Systeme wie blogger.com oder wordpress.com nicht.

Bilder ausdrucken bzw. drucken lassen

Gut, auf digitalem Wege kann man seine Bilder also ohne Probleme der breiten Masse zugänglich machen. Doch auch wer gerne etwas in Händen halten möchte, auf dem die eigenen Bilder zu sehen sind, hat diverse Möglichkeiten. Zunächst einmal wären da natürlich die guten alten Fotos, die man ausdrucken und gewissermaßen „entwickeln“ lassen kann. Die Fotos können dann beispielsweise in ein Fotoalbum einsortieren werden oder man kann sie Freunde und Bekannten zukommen lassen, ohne dabei auf den alten Flair eines „echten“ Bildes verzichten zu müssen. Auch Poster, Bilder auf speziellem Papier usw. sind in der heutigen Zeit kein Problem mehr. Entsprechende Online-Dienste gibt es ja genug, egal ob man nun Pixum, PosterXXL, Myposter oder einen anderen Anbieter bevorzugt. Mit einem entsprechenden Fotodrucker kann man Bilder auch selbst ausdrucken.

Mehr mit seinen Bildern anstellen

Natürlich hören die Möglichkeiten bei den klassischen Bild-Drucken nicht auf. Auch Tassen, Kalender, Schreibtischunterlagen, Mappen, Broschüren, Visitenkarten, Blöcke, T-Shirts, Türanhänger und selbst Planen können bedruckt werden. Im Prinzip kann man sagen, dass in der heutigen Zeit fast alles bedruckt werden kann. Ob man solche bedruckten Gegenstände dann ausschließlich privat nutzen möchte (ein bedruckter Kalender bzw. eine Tasse sind eigentlich immer ein schönes und etwas persönliches, da mit einem eigenen Bild versehenes, Geschenk) oder ob man verschiedene Dinge vielleicht auch im beruflichen Umfeld nutzen kann und möchte, das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Fakt ist: Vieler Bilder sind eigentlich viel zu schön und interessant, als dass sie auf irgendeiner Festplatte in Vergessenheit geraten sollten. Deshalb können wir nur jeden ermutigen, mit den eigenen Bildern auch etwas anzustellen.

Quelle Bild: Rino Peroni | Flickr (CC BY-SA 2.0)

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

  • Gerade in der heutigen Zeit wo fast alles online betrachtet wird, ist es bei richtig guten Photos angebracht sie auch einmal auszudrucken oder ausbelichten zu lassen (z.B. als Poster oder Wandbilder). Ist immer wieder ein Eyecatcher.