Kameras Neuheiten Panasonic

Panasonic Lumix GF8 vorgestellt: Selfies und Portraits im Fokus

Panasonic GF8

Panasonic hat die neue Lumix GF8 vorgestellt. Die Kamera richtet sich in erster Linie an Nutzer, denen (Selbst)Portraits wichtig sind.

Panasonic Lumix GF8 präsentiert

Panasonic hat am heutigen Tag mit der Lumix GF8 eine neue Kamera vorgestellt, die zunächst einmal nur in Asien und Australien verfügbar sein wird. In die USA wird es die GF8 mit Sicherheit nicht schaffen, hinter Europa steht derzeit noch ein kleines Fragezeichen.

Schon alleine diese Tatsache zeigt, dass die Panasonic GF8 keine wahnsinnig spektakuläre Kamera Neuheit ist. Im Prinzip handelt es sich um eine GF7, die um einige Selfie-Funktionen erweitert wurde. Zum Funktionsumfang gehört nicht nur das um 180 Grad noch oben klappbare Touch-Display, sondern auch ein „Soft Skin“ Modus oder eine neue „Beauty Retouch“ Funktion, mit der sich die Haut, die Zähne und das Gesicht aufhübschen lassen.

Die technischen Daten

Aus technischer Sicht hat die Panasonic GF8 einen 16-Megapixel Four-Thirds-Sensor, ein 3 Zoll großes Display mit 1,04 Millionen Pixeln und Full-HD-Videos mit 60p zu bieten. Auch WiFi gehört zum Gesamtpaket der Kamera, genauso wie Panasonic 100 GB Google Drive Speicher mitliefert – da ist Platz für jede Menge Fotos vorhanden

Die Panasonic GF8 wird in verschiedenen Farben wie zum Beispiel Silber, Braun, Pink oder Orange daherkommen und hat ohne Frage ein schickes Design zu bieten. Ein Preis scheint aktuell noch nicht festzustehen, realistisch wäre aber wohl etwas im Bereich von 500 Euro.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.