Kameras Leica Smartphones & Apps

Leica steigt ins Smartphone-Geschäft ein

Leica SL 2

Leica steigt ins Smartphone-Geschäft ein und wird in Zukunft eng mit dem chinesischen Unternehmen Huawei zusammenarbeiten.

Smartphone vs. Kompaktkamera

Dass der Erfolg des Smartphones den verschiedenen Kamera-Herstellern in den letzten Jahren schwer zugesetzt hat, dürfte inzwischen den meisten bekannt sein. Die Verkäufe von Kompaktkameras sind extrem zurückgegangen, Schuld daran sind zu großen Teilen die Smartphones, die mit immer besseren Kameras und einer immer besseren Bildqualität daherkommen und die Kompaktkameras nach und nach verdrängen.

Zusammenarbeit zwischen Leica und Huawei

Nicht selten wurde aus diesem Grund in den letzten Monaten und Jahren gemunkelt, ob der ein oder andere Kamera-Hersteller nicht vielleicht bald auch ins Smartphone-Geschäft einsteigen werde. Und ein Unternehmen hat nun auch offiziell angekündigt, sich verstärkt im Bereich der Smartphone-Fotografie engagieren zu wollen – Leica nämlich! Dabei wird Leica keine komplett eigenen Smartphones entwickeln, sondern vielmehr zusammen mit Huawei an neuen Produkten arbeiten. Eine solche Kooperation mit dem aufstrebenden Unternehmen aus China (Huawei ist derzeit die Nummer drei auf dem Smartphone-Weltmarkt) scheint sinnvoll. Leica konzentriert sich auf die Entwicklung erstklassiger Smartphone-Kameras und Smartphone-Objektive, Huawei kümmert sich um den Rest.

Konkrete Informationen zu einem ersten Gerät, welches aus dieser Partnerschaft hervorgehen könnte, gibt es noch nicht. Gerüchte deuten aber bereits an, dass das Huawei P9 mit einer Leica-Kamera ausgestattet sein könnte.

Leica wagt sich also in ein neues Segment und wir hoffen, dass sich dieser mutige Schritt für das deutsche Unternehmen auszahlen wird. Gleichzeitig sind wir natürlich gespannt, ob in naher Zukunft andere Unternehmen wie Canon oder Nikon Leicas Beispiel folgen werden. Was die Kameras der aktuellen Top-Smartphones, die im Februar 2016 vorgestellt wurden, so auf dem Kasten haben, das haben wir im Übrigen kürzlich in diesem Artikel analysiert.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat. Auch zu finden auf Google+.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *