Canon Kameras

Canon: Drei neue Spiegellose in 2016

Canon EOS M

Canon wird im Jahr 2016 wohl insgesamt drei neue spiegellose Systemkameras präsentieren. Eine davon soll eine High-End-Kompaktkamera sein.

Photokina 2016 rückt näher

Das Jahr 2016 ist nun schon einige Wochen alt und langsam aber sicher nähern wir uns auch der photokina 2016, die im September in Köln stattfinden wird. Die photokina ist die größte Fotomesse der Welt und zahlreiche Hersteller wollen dort natürlich mit spektakulären Neuheiten auf sich aufmerksam machen und neue Kunden werben – mit Ausnahme von Sony. Denn Sony hat die großen Messen in letzter Zeit gemieden, um stattdessen auf separate Events setzen zu können.

Dreie neue DSLMs von Canon in 2016

Marktführer Canon wird aber mit Sicherheit im September die ein oder andere Neuheit enthüllen und es deutet sich mehr und mehr an, dass auch mindestens eine spiegellose Systemkamera unter den photokina Neuheiten sein wird. Denn insgesamt soll Canon im Jahr 2016 aktuellen Gerüchten zufolge noch drei DSLMs enthüllen:

  1. Eine DSLM mit festem Objektiv (sprich eine Kompaktkamera), die mit der Leica Q und der Sony RX1R konkurrieren soll. Wäre also gut möglich, dass Canon hier auf einen Vollformatsensor setzen wird.
  2. Eine neue spiegellose APS-C-Kamera – vermutlich die Canon EOS M4, die die EOS M3 beerben wird.
  3. Eine spiegellose Vollformatkamera, mit der man wahrscheinlich auch Videos in 4K aufnehmen können wird.

Vor allem auf die spiegellose Vollformatkamera warten natürlich viele Kunden schon gespannt und man kann nur hoffen, dass Canon im Jahr 2016 noch in diesen neuen Markt einsteigen wird – auch damit Sony nicht völlig konkurrenzlos bleibt und sich auf den eigenen Erfolgen ausruhen kann. Erst kürzlich hatte Canon im Übrigen in einem Interview erklärt, warum bisher noch keine eigene High-End-DSLM vorgestellt wurde. Im September könnte sich das dann möglicherweise ändern.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat. Auch zu finden auf Google+.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *