Canon Kameras

Canon: Offizielles EOS 5D Event am 27. August

Canon hat ein offizielles EOS 5D Event für den 27. August angesetzt. Dieses steht höchstwahrscheinlich im Zusammenhang mit der Präsentation der neuen 5D Mark IV.

Canon EOS 5D Mark IV Erscheinungsdatum

Die Canon EOS 5D Mark IV wird Ende August 2016 präsentiert werden – daran sollte es im Grunde keine Zweifel mehr geben. Denn vor wenigen Tagen haben Quellen zum einen das Erscheinungsdatum der Kamera am 25. August 2016 bestätigt, zum anderen ist die neue DSLR auch schon in ersten Shops gesichtet worden. Dort kann die Kamera natürlich noch nicht gekauft werden, doch eine Vorbestellung soll bald möglich sein. Die Shop-Besitzer wissen also ganz offensichtlich bereits, dass die 5D Mark IV in Kürze vorgestellt werden wird.

Event von Canon in Japan

Nun gibt es auch offizielle Informationen von Canon. Diese sprechen zwar nicht explizit der Präsentation der 5D Mark IV, doch ab dem 27. August soll in Japan ein Event stattfinden, in dem es um die Serie der Canon EOS 5D gehen soll. Im Rahmen dieses Events wird es wohl auch ein Seminar mit ausgewählten Fotografen geben – möglicherweise bereits mit ersten Modellen der Canon EOS 5D Mark IV? Das wäre zumindest denkbar. Oder es wäre schlicht und einfach ein riesiger Zufall, dass Canon genau in dem Zeitraum ein Event ansetzt, in dem man auch mit der Präsentation der neuen 5D Mark IV rechnet. Zudem noch ein Event, in dem die EOS 5D Modellreihe im Vordergrund stehen soll.

Canon EOS 5D Mark IV Event Japan

Sehen wir es einfach als weiteren Hinweis darauf, dass die Canon EOS 5D Mark IV wirklich in Kürze enthüllt werden wird. Hier noch einmal eine Liste der möglichen technischen Daten der neuen DSLR:

  • 28-Megapixel-Sensor
  • DIGIC 7 Prozessor
  • ISO 100 bis ISO 51.200
  • Serienbildgeschwindigkeit von 9 fps
  • 4K Video
  • Touchscreen
  • CFast 2.0 & SD
  • 61-Punkt-Autofokus mit 41 Kreuzsensoren

Diese technischen Daten müssen nicht zwingend korrekt sein, denn die Angaben zum Autofokus lassen beispielsweise kleine Zweifel aufkommen – schließlich arbeitet die Canon EOS 5D Mark III bereits mit 61 Messfelder und 41 Kreuzsensoren. Schwer vorstellbar, dass Canon hier keine Verbesserungen vorgenommen hat.

Quelle: Canon Japan

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren