Kameras Olympus

Olympus E-M1 Mark II: Finale Präsentation wohl am 2. November

olympus-e-m1-ii-bild-1

Die finale Präsentation der Olympus E-M1 Mark II soll wohl am 2. November erfolgen. Die Kamera wird also bald auf den Markt kommen.

Finale Präsentation der Olympus E-M1 Mark II

Am 2. November wird aktuellen Gerüchten zufolge die endgültige Präsentation der neuen Olympus E-M1 Mark II über die Bühne gehen. Angekündigt wurde das neue Flaggschiff ja bereits im September auf der photokina 2016, so richtig fertig war die Kamera damals allerdings noch nicht – auch wenn der Hersteller bereits jede Menge Details enthüllt hat.

Preis von knapp 2.000 Euro?

Eine wichtige Information fehlt allerdings noch. Denn nach wie vor ist nicht klar, wie viel die Olympus E-M1 Mark II letztendlich kosten soll. Die letzten Gerüchte zum Preis hatten wir bereits in diesem Artikel zusammengefasst und insgesamt muss man sich wohl auf einen Preis von knapp 2.000 Euro einstellen. Das ist eine Menge Geld für eine Kamera mit Micro-Four-Thirds-Sensor, doch die E-M1 Mark II hat natürlich auch einige wirklich erstklassige Spezifikationen zu bieten.

Zuletzt wurde gemunkelt, dass die E-M1 II ab Dezember 2016 im Handel erhältlich sein soll. Das würde zu den neuen Informationen passen, nach denen die finale Version der Kamera am 2. November präsentiert werden soll. Möglicherweise werden die ersten Modelle dann auch schon Ende November ausgeliefert werden.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.