Canon Kameras

Canon G1 X Mark III soll mit integriertem EVF daherkommen

Ein weiteres Detail zur Canon PowerShot G1 X Mark III: Die neue Kompaktkamera soll mit einem integriertem elektronischem Sucher daherkommen.

Canon G1 X Mark III mit APS-C-Sensor und 24 MP

In diesem Monat wird Canon die neue PowerShot G1 X Mark III vorstellen, das deuten zumindest verschiedene Gerüchte an. In den letzten Tagen waren auch schon eine ganze Reihe von möglichen technischen Daten geleakt worden, so ist unter anderem die Rede davon, dass die PowerShot G1 X Mark III mit einem 24-Megapixel-APS-C-Sensor daherkommen wird. Außerdem soll die neue High-End-Kompaktkamera mit dem DIGIC 7 Prozessor arbeiten und ein 24-70mm f/2.8-5.6 Objektiv besitzen. Des Weiteren wird noch gemunkelt, dass die G1 X Mark III mit einem Touchscreen inklusive Touch-Autofokus sowie einem gegen Staub und Spritzwasser abgedichteten Gehäuse auf den Markt kommen wird.

Kamera soll mit OLED-EVF ausgestattet sein

Ein großes Fragezeichen stand zuletzt noch hinter einem möglichen integrierten Sucher. In der Vergangenheit hat Canon bei der G1 X Reihe nämlich auf einen optionalen externen Sucher gesetzt, bei der neuen G1 X Mark III könnte aber auch ein im Gehäuse integrierter EVF zum Einsatz kommen – das wurde zumindest zuletzt gemunkelt. Und nun scheint sich das auch tatsächlich zu bestätigen, denn Canonrumors schreibt, dass die PowerShot G1 X Mark III mit einem integrierten OLED-EVF ausgestattet sein wird! Des Weiteren soll es auch ein wasserdichtes Gehäuse (Name WP-DC56) für die neue Kompaktkamera geben.

Canon wird die G1 X Mark III also anscheinend als robuste und kompakte Kamera für unterwegs vermarkten wollen, die im Gegensatz zu vielen anderen Kompaktkameras dank des großen APS-C-Sensors mit einer wirklich tollen Bildqualität überzeugen soll. Wir sind in jedem Fall gespannt auf die neue High-End-Kompaktkamera und hoffen auf eine zeitnahe Präsentation.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

8 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Die Gerüchte schrauben die Erwartungen hoch, wenn diese Erwartungen nicht erfüllt werden, dann wird die Kamera runter gemacht.
    Aber lassen wir uns einfach überraschen. Mit den Gerüchten würde man sich zu mindestens von den Smartphones absetzen. Canon würde damit einen neuen Weg einschlagen, der konsequent und nachvollziehbar ist. Ich drücke die Daumen.

  • Staub und Wasserschutz ist sehr positiv. Doch warum einen Sucher einbauen? Fotografieren über Bildschirm ist doch mittlerweile allgemeiner Standart und auch problemlos möglich.

    • Ein zusätzlicher Sucher ist nie verkehrt, insbesondere bei Sonneneinstrahlung auf dem Display…

      Das wetterfeste Gehäuse ist absolut sinnvoll, sollte im Prinzip ebenso Standard sein. Mit dem möglichen Objektiv 24-70mm 2,8-5,6 tue ich mich allerdings etwas schwer, habe auf die 120mm gesetzt und eine Blende von zumindest 2,0 sollte doch wie beim Vorgänger drin sein…