Canon Kameras

Canon arbeitet an zwei Vollformat-DSLMs, sollen bis Mitte 2019 erscheinen

Nicht nur Nikon, sondern auch Canon arbeitet an zwei verschiedenen spiegellosen Vollformatkameras! Beide Modelle sollen bis Mitte 2019 auf dem Markt sein.

Zwei Vollformat-DSLMs von Canon (und Nikon)

Nikon und Canon werden den Markt der spiegellosen Vollformatkameras in den nächsten Monaten ordentlich durcheinander wirbeln, denn aktuell deutet alles darauf hin, dass beide Hersteller jeweils zwei Vollformat-DSLMs vorstellen wollen.

Weiterführender Artikel: Nikon Vollformat-DSLM: Endlich, die ersten technischen Daten sind da!

Dass Canon an mehreren spiegellosen Vollformatkameras arbeitet, das wird schon seit einigen Monaten gemunkelt. Doch nun hat Canonrumors anscheinend eindeutige Hinweise erhalten, sodass man sich allgemein nun sicher zu sein scheint, dass Canon zwei verschiedene Modelle auf den Markt bringen möchte. Das soll bis Mitte 2019 geschehen, wann genau die erste der beiden Kameras präsentiert werden soll, ist aber noch nicht klar. Wäre möglich, dass es auf der photokina 2018 eine Ankündigung gibt, scheint aber auch denkbar zu sein, dass es erst 2019 News von offizieller Seite geben wird.

Flaggschiff-Modell mit 30 Megapixeln

Was weiß man bisher über die beiden Vollformat-DSLMs von Canon? Klar zu sein scheint, dass Canon zuerst das Flaggschiff-Modell mit einem 30-Megapixel-Sensor auf den Markt bringen möchte. Wäre möglich, dass hier der Sensor der 5D Mark IV zum Einsatz kommt, bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

Die zweite Kamera, die möglicherweise erst einige Zeit später vorgestellt werden wird, soll mit etwas weniger Megapixeln ausgestattet sein – vermutlich etwas im Bereich von 24 Megapixeln. Canonrumors geht nicht davon aus, dass Canon auf den 26-Megapixel-Sensor der 6D Mark II zurückgreifen wird, vermutlich auch deshalb, weil dieser Sensor schon vor einem Jahr bei der Präsentation der 6D Mark II viel Kritik einstecken musste. Würde Canon diesen Sensor in einer zweiten Kamera verbauen, würde dementsprechend auch diese Kamera viel Kritik abbekommen.

4K-Videos und optionaler EVF

Beide Kameras sollen Videos in 4K aufnehmen können, wobei das Flaggschiff-Modell insgesamt die besseren Video-Funktionen zu bieten haben soll. Des Weiteren scheint es im Bereich des Möglichen zu sein, dass die günstigere DSLM mit der geringeren Auflösung einen abnehmbaren EVF erhalten wird.

Mit welchem Bajonett und welchen Objektiven die neuen Canon Vollformat-DSLMs ausgestattet sein werden, weiß man noch nicht genau. Hier gab es in den letzten Monaten verschiedenste Hinweise und Gerüchte, von einem klassischen EF-Bajonett bis hin zu komplett neuen Objektiven war alles dabei.

Damit scheint insgesamt also klar zu sein, welches die drei neuen DSLMs sind, die Canon kürzlich registriert hat: Die Canon EOS M5 Mark II sowie die beiden neuen Vollformat-DSLMs nämlich.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
26 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare