Canon Kameras

Canon EOS M50 Mark II: Offizielle Präsentation in wenigen Tagen

Die Präsentation der Canon EOS M50 Mark II steht vor der Tür! In wenigen Tagen soll die neue Systemkamera offiziell vorgestellt werden.

Präsentation der Canon EOS M50 Mark II

Seit Ende September steht fest, dass Canon irgendwann im Oktober 2020 die EOS M50 Mark II vorstellen möchte. Konkrete technische Daten zu der neuen Kamera waren ebenfalls schon durchgesickert, dabei war die Rede von einem APS-C-Sensor mit 32 Megapixeln, dem Dual-Pixel-Autofokus der zweiten Generation, einer Serienbildgeschwindigkeit von 14 Bildern pro Sekunde sowie 4K-Videos mit 60 fps. Über einen 5-Achsen-Bildstabilisator soll die EOS M50 Mark II – im Gegensatz zur Fuji X-S10, die ebenfalls in Kürze vorgestellt werden wird – nicht verfügen.

Nun wurde erneut bestätigt, dass die offizielle Präsentation der Canon EOS M50 Mark II kurz bevor steht und voraussichtlich noch im Laufe der aktuellen Kalenderwoche erfolgen wird. Das bedeutet, dass man spätestens am Freitag den 16. Oktober mit der Enthüllung der M50 Mark II rechnen kann.

Diese Information stammt (mal wieder) von der Webseite Nokishita, die darüber hinaus bestätigt, dass die “Canon EOS Kiss M2” (so wird die Kamera in Asien heißen) in zwei verschiedenen Kit-Varianten auf den Markt kommen wird, nämlich zusammen mit dem 15-45mm Objektiv und zusammen mit dem 15-45mm sowie dem 22mm Objektiv.

Präsentation der PowerShot Zoom

Des Weiteren spricht Nokishita auch davon, dass die Canon PowerShot Zoom nochmal offiziell vorgestellt und eingeführt werden soll. Bei der PowerShot Zoom handelt es sich um eine außergewöhnliche Kompaktkamera mit einem interessanten Konzept, die innerhalb kürzester Zeit über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde. Ob die Canon PowerShot Zoom allerdings auch für den europäischen Markt angekündigt wird, ist fraglich. Wir rechnen aktuell eher damit, dass die Kompaktkamera erstmal nur in Asien erhältlich sein wird. Bei entsprechendem Erfolg könnte es die Zoom aber irgendwann auch auf den deutschen Markt schaffen, wer weiß.

Quelle: Nokishita

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
@_gentlegraph

Leider zu spät. Bin jetzt von der M5 auf die EOS RP umgestiegen. ????????‍♂️

joe

Habe auch die RP als “Überbrückungs”- und später als Zweitkamera bis die R5 lieferbar ist. Sie ist ganz ok, nicht Spitzenklasse, aber ein günstiger Einstieg ins Vollformat. Mit den richtigen Objektiven ist sie ganz ordentlich, möglichertweise nicht ganz so gut wie die M5II, die ja auch insgesamt besseres Video hat, aber für den normalen Gebrauch ist FHD bei der RP sehr gut brauchbar.

Uwe

Bin von der M50 auf die EOS RP umgestiegen. Mit der RP habe ich viel mehr direkte Einstellmöglichkeiten gegenüber der M50 und die RF Objektive mit dem Steuerring sowie die Bildqualität mit dem Vollformatsensor in Verbindung mit den RF-Objektiven hat mich überzeugt. Da ich keine hohe Serienbildgeschwindigkeit und 4K-Videos benötige, fahre ich persönlich mit der RP zum Fotografieren besser. Als Backup werde ich die M50 behalten aber auf die M50 Mark II werde ich nicht mehr umsteigen. Langfristig wird die Auswahl an RF-Objektiven steigen, bei dem M-System glaube ich nicht, dass es im Bezug Objektive noch etwas nennenswertes Neues auf den Markt kommen wird.

Thomas Müller

Hatte das in einem anderen Thread bereits geschrieben, die rumorten Specs (32 MP, 14 B/s, DualPixel-AF) sind klasse für Fotografen. Zumindest für mich unverständlich ist aber, wie man aktuell eine kompakte Kamera mit 4K 60p aber ohne IBIS herausbringen kann? Wer kauft sich denn eine kompakte Kamera, um dann für´s Filmen immer einen Gimbal mitzuschleppen, der nochdazu nicht das leisten kann, was ein guter IBIS leisten kann? Vielleicht hat Canon das aber auch ganz bewusst so vorgenommen, um die Kamera günstig zu halten und um sie vor allem auf Fotografen auszurichten. Damit sie Chancen auf dem Markt hat müsste sie meiner Ansicht nach deutlich günstiger sein als die Fuji X-S10.

joe

Die Canon Eos 5DS und 5DSR werden im Moment für um1’300.-$ und in der Schweiz um 1’600.-CHF verscherbelt. Eine 5DSR scheint mir erheblich interessanter als eine M5 II – sofern man vorwiegend fotografiert. Leider habe ich bis auf zwei Objektive alle EF-Objektive bereits verkauft, sonst wäre das eine echte Option gewesen.

Robin

Ist das jetzt die letzte M, wie gerüchtet wurde?
Und wird es APS-C RF geben?

BP1

Warum? Leider nichts um später aufzusteigen, unverständlich diese zwei Bajonette! Viele angekündigte Objektive RF aber was ist mit der M Serie? Canon was soll das?