Canon Kameras

Canon EOS R: Neues Modell mit 100+ MP und IBIS im Anmarsch

Canon arbeitet Gerüchten zufolge an einer neuen EOS R, die mit mehr als 100 Megapixeln und einem 5-Achsen-Bildstabilisator auf den Markt kommen soll.

Canon: Große Pläne bei Vollformat-DSLMs

Wenn man sich die Gerüchte und Infos der letzten Wochen anschaut, dann sollte eigentlich kein Zweifel mehr daran bestehen, dass Canon große Pläne im Bereich der spiegellosen Vollformatkameras hat. Das EOS R System soll in den nächsten Jahren stark ausgebaut werden und es sollen gleichermaßen neue Kameras und neue Objektive vorgestellt werden.

Schon in diesem Jahr wird Canon Gerüchten zufolge sieben neue RF-Objektive für die EOS R vorstellen, welche Objektive das sein werden, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Neue EOS R für Profis mit 100 Megapixeln

Die Canon EOS R scheint Canon langfristig als Mittelklassekamera platzieren wollen, denn es sollen sich gleichermaßen neue DSLMs für Einsteiger und Profis in der Entwicklung befinden.

Vor einigen Tagen sind neue Gerüchte zum Profi-Modell der EOS R Reihe durchgesickert – oder zumindest zu “einem” Profi-Modell, denn es ist durchaus denkbar, dass Canon an verschiedenen High-End-Kameras arbeitet. So hat das Unternehmen vor einiger Zeit ja beispielsweise auch selbst bestätigt, dass man an einer EOS R mit 8K-Videos arbeitet.

Nun ist zudem bekannt geworden, dass Canon an einer EOS R mit einer Auflösung von mehr als 100 Megapixeln arbeitet. Zudem soll die Kamera auch über einen IBIS verfügen. Dass dieser bei der EOS R fehlt, war und ist einer der größten Kritikpunkte.

Früheste Präsentation wohl 2020

Sowohl Canonrumors als auch Northlight Images haben Informationen zur 100-Megapixel-EOS-R erhalten und beide sehen es als sehr wahrscheinlich an, dass die Informationen korrekt sind. Canon hat in den letzten Jahren immer Ambitionen im High-Megapixel-Bereich gezeigt und die Schallmauer von 100 Megapixeln zu durchbrechen, könnte definitiv ein Ziel des Unternehmens sein.

Bis eine solche Kamera auf den Markt kommen wird, müssen wir uns aber voraussichtlich noch ein bisschen gedulden. 2020 soll es wohl frühestens soweit sein.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
43 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare