Canon Kameras

Canon EOS R mit 8K-Videos in Entwicklung

Canon arbeitet eigenen Aussagen zufolge an einer spiegellosen Vollformatkamera, die in der Lage sein wird, Videos in 8K aufzuzeichnen.

8K wird 4K in den nächsten Jahren ablösen

Die 4K-Auflösung wird nach wie vor von einigen Nutzern etwas kritisch gesehen, schließlich reichen Full-HD-Videos für die eigenen Zwecke oftmals vollkommen aus. Doch so funktioniert die Kamerabranche nicht. Die Technik entwickelt sich unaufhaltsam weiter und so muss man im Jahr 2019 eben festhalten, dass 4K im Videobereich der neue Standard ist – und auch 8K schon seit einiger Zeit in den Startlöchern steht.

Dass Videos mit 8K-Auflösung in den nächsten Jahren in einigen (oder vielleicht sogar allen?) Kameras Einzug halten werden, das deutet beispielsweise die auf der CES 2019 angekündigte 8K Sharp Kamera mit Micro-Four-Thirds-Sensor an.

Canon EOS R mit 8K-Videos

Doch auch Canon hat 8K bereits auf dem Schirm und es soll sich auch schon eine Canon EOS R mit 8K-Videos in der Entwicklung befinden! Das bestätigt Yoshiyuki Mizoguchi im Gespräch mit Imaging Resource. Mizoguchi ist der “Top Product Planning Executive” von Canon, sprich der Mann, der wichtige Entscheidungen trifft wenn es darum geht, welche neuen Kameras bei Canon entwickelt werden.

Mizoguchi bestätigt in dem Interview zunächst einmal, dass Videos im gesamten EOS R System eine große Rolle spielen werden. Und in diesem Zusammenhang rückt er auch ohne große Umschweife mit der Information heraus, dass sich sich eine EOS R mit 8K bereits auf der internen Roadmap befindet.

Präsentation schon relativ zeitnah?

Anders ausgedrückt: Canon arbeitet an einer spiegellosen Vollformatkamera, mit der man Videos in 8K aufzeichnen kann. Nun weiß man natürlich nicht, ob diese Kamera irgendwann in den Jahren 2019 oder 2020 auf den Markt kommen wird, oder ob es vielleicht erst in fünf Jahren soweit ist. Doch aus der Tatsache, dass das eigentlich eher zurückhaltende Unternehmen Canon so direkt eine EOS R mit 8K-Videos anspricht, könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Kamera schon relativ zeitnah und nicht erst in fünf Jahren auf den Markt kommen wird. Diese Einschätzung teilen auch die Kollegen von Imaging Resource und Canonrumors.

Canon war in den letzten Jahren oftmals einen Schritt hinterher, wenn es um technische Neuerungen ging. So kam die erste DSLM mit 4K-Videos, die EOS M50, beispielsweise erst im Februar 2018 auf den Markt. Das Interview mit Imaging Resource deutet nun an, dass Canon im 8K-Bereich unter Umständen wieder zu den Vorreitern gehören möchte.

Quelle: Imaging Resource

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
45 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare