Canon Kameras

Canon EOS R5: Canons bisher bester Sensor laut DxOMark

DxOMark hat die Sensoren der Canon EOS R5 und R6 genauer unter die Lupe genommen. Beide wissen im ausführlichen Test zu überzeugen.

Dass die Canon EOS R5 mit einer hervorragenden Bildqualität zu gefallen weiß, das können vermutlich alle Besitzer von Canons neustem Flaggschiff bestätigen. Die Auflösung von 45 Megapixeln bietet jede Menge Spielraum zum Croppen, der Dynamikumfang ist ungefähr auf Augenhöhe mit dem aktueller Sony Kameras – da bleiben aus Praxissicht im Grunde keine allzu großen Wünsche übrig. Doch wie schlägt sich der Sensor der Canon EOS R5 im Labor?

Canon EOS R5 im Test von DxOMark

Diese Frage beantwortet nun der ausführliche Test von DxOMark. Um es kurz zu machen: Der EOS R5 Sensor erzielt im Test ein hervorragendes Gesamtergebnis von 95 Punkten. Im Ranking aller Vollformatkameras landet die EOS R5 damit trotzdem “nur” auf dem 14. Platz. Spitzenreiter sind die Panasonic S1R, Nikon D850 und Sony A7r III mit jeweils 100 Punkten.

Den Dynamikumfang der Canon EOS R5 beziffert DxOMark mit 14,6 Blendenstufen, auch hier liegt die Kamera knapp hinter der Spitze – die Sony A7r IV und die Nikon D850 bieten laut Testbericht 14,8 Blendenstufen Dynamikumfang. In der Praxis sollte dieser Unterschied zu vernachlässigen sein.

Testbericht zur Canon EOS R6

Auch die Canon EOS R6 hat DxOMark kürzlich unter die Lupe genommen, das Gesamtergebnis bescheinigt dem Sensor 90 Punkte. Damit liegt die EOS R6 in der Gesamtliste aller Vollformatkameras auf dem 29. Platz. DxOMark führt im Testbericht an, dass die BSI-Sensoren in Kameras wie der Sony A7 III, Nikon Z6 oder Panasonic S1 einen leichten Vorteil auf ihrer Seite haben. Außerdem ist die Auflösung des Sensors in der heutigen Zeit vergleichsweise niedrig, auch wenn 20 Megapixel für viele Einsatzgebiete vollkommen ausreichend sind und eine niedrigere Auflösung auch Vorteile mit sich bringt.

Im nächsten Jahr könnte Canon Gerüchten zufolge einen BSI-Sensor mit Dual-Pixel-Autofokus auf den Markt bringen. Sollte ein solcher Sensor wirklich vorgestellt werden, dann könnte man gespannt sein, wo er sich in der Gesamtliste von DxOMark einordnen würde.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
33 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare