Canon Kameras

Canons Vollformat-DSLM soll sich stark an der 6D Mark II orientieren

Die Chancen, dass in den nächsten Monaten eine spiegellose Vollformatkamera von Canon erscheinen wird, stehen weiter gut. Die Kamera soll sich wohl stark an der 6D Mark II orientieren.

6D Mark II & spiegellose Vollformatkamera geplant

“Canon: Keine EOS 6D Mark II, dafür spiegellose Vollformatkamera?”. So lautete die Überschrift eines Artikels, den wir im Dezember 2016 veröffentlicht haben. Und nun hat sich herausgestellt: Das Gerücht, welches wir in diesem Artikel aufgegriffen haben, wird sich höchstwahrscheinlich nicht bewahrheiten. Denn es gibt neue Informationen zu 6D Mark II, die angeblich noch vor dem Sommer 2017 auf den Markt kommen soll.

Doch was bedeutet das nun für die spiegellose Vollformatkamera von Canon? Wird nun eventuell diese DSLM gestrichen, wenn Canon doch die 6D Mark II vorstellen möchte? Nein, danach sieht es aktuell nicht aus. Vielmehr scheint sich das zu bestätigen, was irgendwie recht naheliegend erscheint: Canon wird einfach beide Kameras auf den Markt bringen!

Neuen Gerüchten zufolge – und diese neuen Infos lassen erahnen, wie es damals zu dem Gerücht “keine 6D Mark II, dafür spiegellose Vollformatkamera” gekommen ist – soll sich Canons Vollformat-DSLM stark an der 6D Mark II orientieren. Das beudetet, dass sich die technischen Daten insgesamt wohl recht ähnlich sein werden. Nur dass bei der spiegellosen Vollformatkamera natürlich die Spiegelbox fehlen und ein elektronischer Sucher sowie ein kompakteres Gehäuse mit von der Partie sein werden.

Canon EOS 80D und EOS M5 als Vorbild

Insgesamt klingt das nicht unwahrscheinlich, da Canon schon bei der Canon EOS 80D und der Canon EOS M5 einen ähnlichen Weg eingeschlagen hat. Canon könnte also zahlreiche Elemente der 6D Mark II übernehmen und müsste nicht eine komplett neue Kamera entwickeln. Das bedeutet weniger Aufwand und mehr Gewinn – was gewissermaßen das Ziel eines jeden Unternehmens darstellt.

Gleichzeitig würde man dem Wunsch vieler Kunden nachkommen, die sich seit Jahren eine spiegellose Vollformatkamera wünschen. Natürlich wäre es toll, wenn Canon hier eine völlig neue und innovative DSLM vorstellen würde, welche Kameras wie die Sony A7r II in den Schatten stellen könnte. Doch die meisten wären sicherlich auch einfach mit einer soliden und “guten” DSLM in der gewohnten Canon Qualität glücklich.

Die größte Frage die ich mir aktuell stelle: Wird die spiegellose Vollformatkamera mit allen EF-Objektiven kompatibel sein, so wie es in der Vergangenheit bereits kolportiert wurde? Völlig ohne Adapter? Falls ja wäre das sicherlich ein großer Pluspunkt, auch für Profis. Gleichzeitig wären sich die 6D Mark II und die Vollformat-DSLM dann aber vielleicht auch schon zu ähnlich.

Gehen wir abschließend noch auf die aktuellen Gerüchte zu den technischen Daten der Canon EOS 6D Mark II ein, die zumindest teilweise auch auf die spiegellose Vollformatkamera zutreffen könnten:

  • Vollformatsensor mit 28 Megapixeln
  • Dual-Pixel-Autofokus
  • DIGIC 7 Prozessor
  • Touchscreen und bewegliches Display
  • Dual-SD-Slot
  • 4K-Videos (?)
  • WiFi, NFC und kabelloses Aufladen

Quelle: Canonwatch

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
10 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare