Kameras Fujifilm Top

Fuji X80: Gerücht nährt Hoffnung auf baldige Vorstellung (Update)

Fujifilm wird Gerüchten zufolge bald eine „sehr kleine Digitalkamera“ vorstellen. Kommt endlich die Nachfolgerin der Fuji X70?

Fujifilm: Noch eine Präsentation im September?

Dass die Fujifilm X100V in den letzten Monaten und Jahren extrem beliebt war und einen regelrechten Hype ausgelöst hat, dürften inzwischen viele von euch mitbekommen haben. Aktuell arbeitet Fujifilm wohl auf Hochtouren am X100V Nachfolger, die offizielle Präsentation der neuen Premium-Kompaktkamera soll angeblich Anfang 2024 über die Bühne gehen.

Zuvor könnte allerdings noch eine andere Kompaktkamera vorgestellt werden, das deutet nun eine Quelle gegenüber Fujirumors an. Konkret berichtet die Quelle, dass nach der Präsentation der Fuji GFX100 II und der drei neuen GF-Objektive noch im September 2023 eine weitere Präsentation stattfinden soll. Bei dieser Präsentation soll eine „sehr kleine Digitalkamera“ vorgestellt werden. Es ist also nicht ausdrücklich die Rede von einer Kompaktkamera, doch bei der Beschreibung „sehr klein“ ist die Vermutung zumindest naheliegend, dass es sich um eine neue Kompaktkamera handeln wird.

Kommt endlich die Fuji X80?

Damit nährt das Gerücht in der Fujifilm Community natürlich die Hoffnungen auf die Präsentation der Fujifilm X80 als Nachfolgerin der Fujifilm X70. Die X70 wurde im Januar 2016 als kleine Schwester der X100-Reihe vorgestellt. Wie ihre große Schwester auch besitzt sie einen APS-C-Sensor, Fujifilm verzichtet allerdings auf einen Sucher und setzt auch auf eine andere Brennweite. Umgerechnet auf Kleinbild haben wir es hier nämlich mit einem 28-mm-Objektiv und nicht mit einem 35-mm-Objektiv zu tun.

Wenn wir noch ein paar Jahre weiter zurückgehen, finden wir dort die Fujifilm X30, die mit einem 2/3-Zoll-Sensor, einem 28-112mm Zoom und einem elektronischen Sucher ausgestattet war. Auf eine Nachfolgerin der X30 könnte die Beschreibung der Quelle natürlich ebenfalls zutreffen.

So oder so: Man darf gespannt sein, ob an dem Gerücht etwas dran ist, ob Fujifilm tatsächlich noch im September eine weitere Kamera vorstellen wird und ob es sich bei dieser Kamera am Ende dann tatsächlich um die Fuji X80 handeln wird. Ich will nicht zu euphorisch werden, abwegig finde ich den Gedanken an eine X80 in Anbetracht des extremen Erfolgs der Fuji X100V allerdings nicht.

Update, 14. September 2023:

Und da ist die Hoffnung auch schon wieder dahin. Fujirumors hat in einem Update verlauten lassen, dass es sich bei der neuen Kamera lediglich um ein neues Modell der Instax-Reihe handeln wird. Schade!

Hättet ihr Interesse an einer Fujifilm X80?

Beitragsbild: Al Mansur

Tags
guest
28 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Benni

Oh das wäre wunderbar. Ich suche schon seit einiger Zeit nach der X70 auf dem Gebrauchtmarkt. Die Preise sind aber unsinnig abgehoben für diese Kamera, Tendenz in Richtung 700 Euro und mehr. Dann lieber die X80 in neu zu so einem Preis.

BEN

Also, gegen eine kleine Bridge- oder Kompaktkamera mit festverbauter Zoomoptik ähnlich der Finepix Serie vielleicht mit einem Zoll Sensor und 4K60P hätte ich nichts. Auf dem Gebiet tut sich bei Fuji leider seit Jahren nichts mehr.

Maratony

Warte ich schon lange drauf. Würde ich einer x100 sogar vorziehen. Am besten unter 1000€ und gute Specs und dann ist das meine.

Travertin

Einen Nachfolger zur X70 gibt es doch bereits. Die XF10!

RaniT

Das ist richtig.
Hier ein optischer Vergleich:
https://camerasize.com/compare/#651,790

Martin Berding

Warum keinen Nachfolger für die x-t30?

Peter Wagner

Hallo Herr Berding,
wenn damit ein Nachfolger der X30 gemeint ist bin ich dabei.
Die X30 ist eine tolle Kamera der Chip könnte etwas größer sein, aber von der Bedienung her ist die top und die Brennweite ist durchaus alltagstauglich, aber bitte nicht mit 20MP.
Herzlichen Gruß
Peter Wagner

paulemann

Ich wäre sofort dabei, wenn es einen würdigen Nachfolger der X30 geben würde.
1″ Zoll oder besser APS-C, ein Spitzen-Qualitäts-Zoom von vielleicht 24-105 bei Blende 2.0 – mehr braucht es nicht…
Bitte Fuji, ich trauere um meine X10.

horst

Genau. Oder am besten gleich mit einem 18-300 f/1.8 ;-D

paulemann

24-105mm 2.0 ist nicht übertrieben und machbar.
Von mir aus auch nur 24-70mm 2.0

ccc

Nein. besser 20-90 f2.2.

paulemann

Auch dass…
Hauptsache ein würdiger Nachfolger der X10 X20 X30 Reihe.

Maratony

Bezogen auf 1 Zoll vielleicht, aber selbst da wird das bestimmt in keine Hosentasche passen?

paulemann

Dann kennst du meine Hose nicht 🙂
Im Ernst, kenne keinen der seine Kamera in der Hosentasche trägt.

Alfred Proksch

Ob sich Fuji mit einer Kamera ohne optischen oder EVF Sucher einen Gefallen tut wage ich zu bezweifeln. Wenn ich das möchte kann ich mir den Wunsch schon länger mit der RICOH GR III 18,3 mm f2,8 Objektiv (28 mm KB äquiv) erfüllen. Dafür brauche ich keine Fuji X80. Die ist lieferbar und kostet um die 1.000 Euro.

J.Friedrich

… und macht einen tollen Job mit top BQ aus der Hosentasche heraus 😉 und wem die 28mm zu weit sind, der nimmt die 40er Variante 👍

J.Friedrich

Und warum löscht ihr dann nicht einfach den Bericht oder ändert die Überschrift? Ich frag für einen Freund 😉

ccc

Weil es hier um Werbung und Clicks geht – wie vielerorts im Netz.

p.s. Das sagt zumindest mein Freund.

J.Friedrich

Ach, dann kennen wir uns ja indirekt über den gleichen Freund 😉

Markus B.

Ich fände eine X80 grundsätzlich interessant. Was mich aber an der X70 gestört hat, war der fehlende Sucher. Übrigens ein Grund warum ich meine letzte PEN verkauft habe, obwohl es ansonsten eine wirklich kleine und feine Kamera war….

RaniT

Hättet ihr Interesse an einer Fujifilm X80?
Ja.
Dann würde es endlich eine Konkurrenz zur Ricoh GRIII geben.

… Bei dieser Präsentation soll eine „sehr kleine Digitalkamera“ vorgestellt werden. …
Auf eine Nachfolgerin der X30 könnte die Beschreibung der Quelle natürlich ebenfalls zutreffen.
Die Beschreibung trifft auch auf die Modelle „XQ2“ und „XF1“ zu.

BEN

Hab grade bei Fujirumors gelesen, dass es sich bei der Kamera wohl um ein Instaxmodell handeln wird.

visual basics

Da gibt es ja zwei Optionen:

Eine „analoge Mittelformatkamera“ wie die Retro90 oder Wide300, oder eine „digitale Kompakte mit Drucker“ wie die SQ20.
(Habe die alle drei. Keine ist wirklich gut, aber alle haben ein paar Features, die ich mag.)

Eine digitale Instax wäre toll mit dem Wide-Format 9x6cm. Das Mini-Format (6×4.5cm) ist zu klein, das Square-Format erfordert eine vollkommen andere Komposition als ein 3:2-Format.

Also eine kompakte digitale Instax mit Wide-Format, das wäre toll. Die kaufe ich, wenn sie nicht mehr als 200 EUR kostet.

BEN

Ich weiß nicht, obs hier erlaubt ist, aber ich setze mal den Link des Beitrags hier rein. Kann aber auch jeder selbst suchen bei fujirumors.

https://www.fujirumors.com/upcoming-very-small-and-all-digital-camera-to-be-part-of-instax-family-and-cost-100/

Da steht volldigital.

visual basics

Hoffentlich nicht, wie die SQ20, mit nur 3.7 Megapixeln.

Leider aber wohl nur mit dem Mini-Format 6×4.5mm.

Schade.

Christian

Ich fände eine x80 wunderbar, wenn die Kamera die Stärken der Ricoh GRIII nochmals auf das nächste Level hebt. Ein besserer AF wäre ein Verkaufsargument.

Markus B.

Schade. Im wirklichen Premium-Kompak-Segment gibt‘s nur wenig Alternativen. Fuji X100 Reihe, Leica Q Serie, Panasonic LX100 Reihe, Sony Rx100 Modelle und Ricoh GXr. Das war‘s…Nicht jeder braucht und will eine Kamera mit Wechseloptik. Viele Systeme sind einfach zu gross und zu schwer für den Ausflug…

Javier

Es scheint ein neues Update für die x100-Serie zu geben, das eine weitere Überarbeitung des Objektivs beinhaltet. Wenn sie auf eine 40-Megapixel-Version und ein 18-mm-Objektiv aktualisiert würden, hätten wir das Beste aus beiden Welten.

Photografix Newsletter

In unserem kuratierten Newsletter informieren wir dich 1-2 Mal pro Woche über die aktuellsten News und Gerüchte aus der Welt der Fotografie.

Wir senden keinen Spam und teilen niemals deine E-Mail-Adresse.
Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.