Kameras Nikon

Nikon: Weitere Hinweise auf DSLMs mit APS-C- und Vollformatsensoren

Zahlreiche neu aufgetauchte Patente zeigen, dass Nikon an mehreren spiegellosen Systemkameras arbeitet – mit APS-C-Sensor, Vollformatsensor und Curved Sensor.

Nikon DSLMs im Jahr 2018

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Nikon mit etwas Glück möglicherweise schon im Februar 2018 aktiv werden und eine oder mehrere neue DSLMs vorstellen wird. Nun sind einige Patente aufgetaucht, die uns weitere Hinweise auf die kommenden spiegellosen Systemkameras von Nikon liefern, welche definitiv im Jahr 2018 auf den Markt kommen sollen.

APS-C-Sensor oder Vollformatsensor?

Wenn wir in den letzten Monaten über die kommenden High-End-DSLMs von Nikon gesprochen haben, dann ging es häufig um die Frage, ob Nikon denn besser auf eine DSLM mit Vollformatsensor oder eine DSLM mit APS-C-Sensor setzen sollte. Hier gibt es grundsätzlich natürlich verschiedene Meinungen in der Fangemeinde. Doch Nikon muss sich ja möglicherweise gar nicht zwischen beiden Formaten entscheiden, da auch einfach zwei verschiedene spiegellose Systemkameras vorgestellt werden können.

Neue Patente gesichtet

Dass Nikon hinter verschlossenen Türen diese letzte Möglichkeit auch definitiv in Betracht zieht, zeigen uns diverse Patente, die kürzlich geleakt wurden. Diese beziehen sich nämlich teilweise auf Objektive für eine spiegellose Vollformatkamera und teilweise auf Objektive für eine spiegellose APS-C-Kamera:

Patente für FX-Objektive (spiegellos):

  • 24-85mm f/2.8-4
  • 24-105mm f/2.8-4
  • 24-70mm f/2.8-4

Patente für DX-Objektive (spiegellos):

  • 16-60mm f/2.8-4
  • 16-70mm f/2.8-4
  • 16-50mm f/2.8-4
  • 18-55mm f/2.8-4

Des Weiteren scheint Nikon auch noch andere Sensor-Größen in Betracht zu ziehen, so gibt es beispielsweise ein Patent für ein neues Objektiv für eine DSLM mit 1-Zoll-Sensor. Wird es für die Nikon 1 Serie also möglicherweise doch noch ein Comeback geben?

Patente für 1-Zoll-Sensor-Objektive (spiegellos)

  • 9-35mm f/2.8-4

Patent für 2x Crop Faktor Objektive:

  • 12-40mm f/2.8-4

Außerdem gibt es auch ein neues Patent für einen Curved Sensor und ein passendes 50mm f/2.8 Objektiv.

Nikon scheint also definitiv verschiedenste Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, wenn es um die kommenden DSLMs geht. Für welche Möglichkeit sich das Unternehmen schlussendlich entscheiden wird? Das werden wir hoffentlich irgendwann in den nächsten Wochen oder Monaten erfahren.

Lesetipp: Nikon: Jahresvorschau für 2018

via: Nikonrumors 

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
19 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare