Kameras Panasonic

Panasonic G9: Erscheinungsdatum, Specs & möglicher Preis

Es gibt ein konkretes Erscheinungsdatum für die Panasonic G9! Außerdem sind neue Gerüchte zu den Spezifikationen aufgetaucht.

Panasonic G9 Erscheinungsdatum

Dass Panasonic irgendwann in den nächsten Tagen die neue G9 vorstellen wird, wussten wir bereits. Zuletzt war der 6. November als konkretes Erscheinungsdatum im Netz herumgeschwirrt, doch nun berichtet 43rumors, dass die Panasonic G9 am 8. November um 10:00 Uhr deutscher Zeit vorgestellt werden soll. Die Präsentation am 6. November soll wohl nur für ausgewählte Journalisten sein, damit diese sich schon vor der offiziellen Präsentation am 8. November ein genaues Bild von der neuen Kamera machen können.

Neue Gerüchte zu den technischen Daten + Preis

In den letzten Tagen waren bereits einige mögliche technische Daten der Panasonic G9 aufgetaucht, diese könnt ihr alle nochmal in diesem Artikel nachlesen. (Update: Inzwischen sind auch konkrete Spezifikationen und Bilder der G9 geleakt worden, diese findet ihr hier.)

Die neuen Gerüchte zur Panasonic G9 stammen von einer unbekannten Quelle und sollten dementsprechend aktuell noch skeptisch betrachtet werden. Doch wir haben in der Vergangenheit ja schon mehrfach gesehen, dass sich auch solche unbestätigten Infos nicht gerade selten bewahrheiten.

Die neue Quelle spricht in jedem Fall davon, dass die G9 mit einem Filter auf dem Sensor ausgeliefert werden soll. Dabei soll es sich jedoch nicht um einen Tiefpassfilter, sondern um eine Art Polfilter handeln. Klingt außergewöhnlich, warten wir mal ab, ob da etwas dran.

Des Weiteren ist die Rede davon, dass die G9 mit dem Autofokus der GH5 arbeiten soll, doch Panasonic hat anscheinend die Geschwindigkeit weiter verbessert. Auch soll die Fotoqualität besser als bei der GH5 sein. Außerdem wird es wohl es einen integrierten Blitz, mehrere High-Resolution-Modi (zum Beispiel mit 60 und 80 Megapixeln) und ein Gehäuse, welches in Sachen Größe zwischen der GH5 und der G81 einzuordnen ist, geben.

Zu guter Letzt nennt die unbekannte Quelle auch noch einen konkreten Preis, 1.600 bis 1.700 Dollar nämlich. Noch wissen wir nicht genau, ob an diesen Infos etwas dran ist, doch spätestens am 8. November erfahren wir dann mehr.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • net noch eine wir warten auf die LX200-
    Wieder eine mit Objektiv ein Loch ohne Ende –
    Wie lang wird der Verbraucher noch vera.
    2018 Januar noch ne Messe und dann die Fotokina 2018 wieder nur Objektive 10 -200 1,2-1.8
    4000€ für wen das alles .für Profis ist doch genug da ,Wenn schon 80 MPixel dann richtig und nich zusammengeflickt.
    Mit freundlichen Grüßen Axel