Kameras Panasonic

Preis geleakt: Die Panasonic S5 wird (zu?) teuer

Der Preis der kommenden spiegellosen Vollformatkamera Panasonic S5 ist durchgesickert – und die Kamera wird nicht gerade günstig.

So teuer wird die Panasonic S5

Nachdem vor einigen Tagen bereits die technischen Daten der neuen Panasonic S5 geleakt wurden und Panasonic in der Zwischenzeit auch einen offiziellen Termin für die Präsentation der Vollformat-DSLM genannt hat, fehlte zuletzt eigentlich nur noch eine wirklich relevante Information – der Preis.

Dieser ist nun jedoch ebenfalls geleakt worden und die Panasonic S5 wird in den USA 2.000 Dollar kosten. Zusammen mit dem Kit-Objektiv sollen 2.300 Dollar fällig werden.

Das bedeutet für uns in Deutschland, dass man mit einem Preis von mindestens 2.000 Euro rechnen muss. Manche Hersteller setzen den Euro-Preis etwas höher als den Dollar-Preis an, doch die S1 hat Panasonic damals mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.500 Dollar und 2.500 Euro vorgestellt. Wir rechnen im Moment also mit 2.000 Euro für die Panasonic S5.

Preis zu hoch angesetzt?

2000 Euro – das ist nicht gerade günstig. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Panasonic S1 derzeit für gut 2.200 Euro im Handel erhältlich ist. Der Preisunterschied ist hier also, ähnlich wie bei der Nikon Z5 und der Nikon Z6, verdammt gering.

Natürlich wird der Preis der Panasonic S5 irgendwann fallen und in ein paar Monaten oder Jahren macht das alles vielleicht Sinn, aber zumindest zu Beginn befürchte ich, dass die Panasonic S5 ein Ladenhüter sein wird. Man darf gespannt sein, ob Sony mit der A5 einen anderen Weg einschlagen und die Kamera zu einem wirklich niedrigen Preis von etwa 1.000 Dollar am Markt platzieren wird.

Das soll im Übrigen nicht heißen, dass die Panasonic S5 ihr Geld nicht wert ist. Sondern nur, dass die Kamera zumindest zu Beginn überflüssig sein könnte, weil Panasonic mit der S1 schon eine sehr ähnlich und auch ähnlich teure Kamera im Angebot hat.

Was sagt ihr zum Preis der Panasonic S5?

Quelle: Nokishita

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
91 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare