Kameras Pentax

Pentax: Offizielle Infos zum neuen APS-C-Flaggschiff in Kürze

Ricoh hat offiziell angekündigt, dass am 15. Mai 2020 neue Details zum kommenden APS-C-Flaggschiff bekanntgegeben werden sollen.

Neues APS-C-Flaggschiff von Pentax

Am 20. September 2019 hatte Ricoh offiziell angekündigt, dass man an einem neuen DSLR-Flaggschiff mit APS-C-Sensor arbeitet, welches im Jahr 2021 auf den Markt kommen soll. Details zu der neuen Pentax Kamera wurden damals noch nicht herausgerückt, man wusste lediglich, dass es sich um das neue Flaggschiff der K-Serie mit APS-C-Sensor handeln soll. Außerdem hatte Ricoh damals auch schon zwei erste Bilder veröffentlicht:

 

Eigentlich hat Ricoh geplant, im Rahmen der CP+ 2020 neue Details zu der kommenden APS-C-Kamera zu veröffentlichen – doch die CP+ 2020 wurde ja leider wegen des Coronavirus abgesagt.

Ricoh will am 15. Mai 2020 neue Details enthüllen

Die geplante Ankündigung soll nun allerdings nachgeholt werden, das kündigt Ricoh auf der offiziellen Webseite an. Am 15. Mai 2020 will das Unternehmen in einem Video über das neue APS-C-Flaggschiffs und neue Objektive sprechen, die sich derzeit in Entwicklung befinden. Gut möglich, dass es dabei um das neue 85mm f/1.4 gehen wird, welches Ricoh im März 2020 angekündigt hatte.

Wörtlich schreibt Ricoh in der heutigen Pressemitteilung (automatisch aus dem Japanischen übersetzt mit deepl.com):

Wir möchten Ihnen einige der in Entwicklung befindlichen Pentax-Produkte zeigen, die auf dem Stand von Ricoh Imaging auf der CP+2020 ausgestellt werden sollten, was jedoch abgesagt wurde. Unser Planungsstab wird über die in Entwicklung befindlichen Wechselobjektive und die APS-C-Flaggschiff-DSLR-Kamera berichten. Bitte bleiben Sie dran. Verteilungsbeginn: Freitag, 15. Mai 2020 um 12:00.

Freitag um 12:00 Uhr japanischer Zeit soll es die offiziellen News geben, dann ist es bei uns Freitag 5:00 Uhr. Oder anders ausgedrückt: Freitag Vormittag werden wir hier über neue Details zur kommenden Pentax Kamera berichten können.

Quelle: Ricoh Japan

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Na da bin ich mal gespannt.
    Hoffentlich veröffentlichen sie nicht wieder eine Kamera, die auf dem technischen Stand einer 5 Jahre alten DSLR ist 😀
    Ich würde es ihnen gönnen, wenn die Kamera ein Erfolg werden würde. Da sich aber heutzutage alles nur noch um DSLMs dreht, wird das vermutlich schwer.

  • Es ist ja nicht so das Pentax ein Massenhersteller ist. Das will Ricoh Pentax auch nicht werden.

    Wer sich die technischen Daten der KP genauer ansieht wird feststellen das diese APSC Kamera einige Alleinstellungsmerkmale hat. Habe nie verstanden das Pentax diese Funktionen nicht mehr beworben hat. Sie ist kompakt, leicht, robust und lässt sich sehr intuitiv bedienen.

    Wenn die „Neue“ keine Spiegellose ist würde mich das nicht überraschen. Meine Vermutung ist das es eine konsequente Weiterentwicklung der KP sein wird. Mit interessanten Software Funktionen für den echten Fotografen. Klar ein klein wenig Videofunktionen werden auch dabei sein, die Gewichtung wird aber auf dem Bilder machen liegen.

    Wer jetzt mit Argumenten wie Steinzeit, Kamera von gestern kommt hat sich noch nie mit den Möglichkeiten dieser Kamera näher befasst. Es ist doch egal mit welchem System gearbeitet wird, es muss zu mir passen und meinen Anforderungen gerecht werden, die sind nun mal bei jedem sehr unterschiedlich. Die neue Pentax wird mit Sicherheit eine Bereicherung im APS-C Sektor werden!