Canon Objektive Sigma

Sigma: Bald Objektive für die Canons EOS R?

Sigma plant angeblich, bald Objektive für die Canon EOS R auf den Markt zu bringen. Anfang 2020 soll eine Roadmap enthüllt werden.

Canon RF: Zu wenige Objektive

Canon und Nikon haben aktuell beide das Problem, dass es noch zu wenige Objektive für die eigenen Vollformatkameras gibt. Außerdem sind die bereits erhältlichen Objektive auch alle extrem teuer, wobei das weniger ein Problem, sondern eher eine bewusste Entscheidung der Hersteller ist.

Sigma plant Objektive für die Canon EOS R

Doch nun sieht es so aus, als würde bald einer der großen Dritthersteller Objektive für die Canon EOS R anbieten wollen – Sigma nämlich. Quellen haben Canonrumors verraten, dass Sigma derzeit aktiv an einer Roadmap für RF-Objektive arbeitet und die Pläne irgendwann Anfang 2020 enthüllt werden sollen. Welche Objektive sich auf dieser Roadmap befinden werden, das wollten die Quellen bisher noch nicht verraten.

Wenn sich dieses Gerücht bewahrheiten würde, dann wäre das definitiv eine tolle Neuigkeit für alle Besitzer einer Canon EOS R oder Canon EOS RP. Sigmas Objektive würden mit Sicherheit günstiger werden als die originalen Gläser von Canon und wären damit automatisch für viele Kunden interessant.

Erst kürzlich hat Sigma ja ein 24-70mm f/2.8 für spiegellose Vollformatkameras von Sony, Panasonic und Leica präsentiert – zum Preis von nur 1.100 Euro. Wenn ein solches Objektiv auch für Canons RF-Bajonett präsentiert werden würde, dann wäre das mit Sicherheit ein großer Erfolg.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare