Canon Kameras

So teuer wird die neue Canon EOS M50

Die Canon EOS M50 soll in Kürze vorgestellt werden und die technischen Daten lesen sich bisher nicht allzu schlecht. Nun ist auch bekannt, wie teuer die neue DSLM werden wird.


Update 26.2.: Inzwischen wurde die Canon EOS M50 offiziell vorgestellt und der Preis fällt sogar noch niedriger aus als erwartet! Hier gibt es alle aktuellen Infos zur offizielle Präsentation.


Spezifikationen der Canon EOS M50

24,1-Megapixel-Sensor, neuer DIGIC 8 Prozessor, verbesserter Dual-Pixel-Autofokus, Videos in 4K, Silent Shooting Modus, kipp- und klappbares Touchdisplay, Augen-Autofokus, integrierter EVF mit 2,36 Millionen Pixeln, neue RAW-Formate, Serienbildgeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde, Mikrofonanschluss – die technischen Daten der Canon EOS M50 könnten definitiv schlechter aussehen. Insgesamt scheint die M50 sogar eine recht interessante Kamera zu werden. Keine Kamera mit irgendwelchen revolutionären Neuerungen und Innovationen natürlich, doch die EOS M50 wird ja auch keine High-End-DSLM, sondern eine Kamera der Einsteiger- bzw. Mittelklasse werden.

Preise der DSLM geleakt

Entscheidend ist nun natürlich die Frage: Wie viel Geld möchte Canon denn für diese Canon EOS M50, die auf dem Papier gar nicht uninteressant aussieht, haben? Die Antwort können wir euch bereits vor der offiziellen Präsentation liefern, denn vor wenigen Stunden wurden die Preise der EOS M50 geleakt. Diese sehen folgendermaßen aus:

  • Canon EOS M50 Gehäuse: 779 Dollar
  • Canon EOS M50 mit EF-M 15-45mm f/3.5-6.3 IS STM: 899 Dollar

Natürlich muss noch abgewartet werden, wie hoch die Preise bei uns in Deutschland ausfallen, doch 779 Dollar für die EOS M50 scheint nun wirklich kein schlechter Preis zu sein. Egal ob als Vlogging-Kamera oder als klassische Fotokamera, Canon scheint hier ein gelungenes Gesamtpaket zu einem akzeptablen Preis zu liefern.

Über alle Details zur Canon EOS M50 werden wir natürlich am Tag der offiziellen Präsentation ausführlich berichten. Zusammen mit der neuen DSLM wird Canon im Übrigen auch die Canon EOS 2000D, die Canon EOS 4000D und einen neuen Blitz, den Speedlite 470EX-AI, vorstellen.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
164 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare