Kameras News & Gerüchte Samsung

Samsung NX400: Aktuelle technische Daten

Die Samsung NX400 soll zwar erst Anfang 2015 auf den Markt kommen, doch schon jetzt gibt es einige Gerüchte zu den technischen Daten.

Samsung NX400

Über die Samsung NX400 hatten wir schon vor einiger Zeit berichtet, in den letzten Tagen und Wochen sind allerdings nochmal einige Details in Bezug auf die technischen Daten bekannt geworden, weshalb wir hier die aktuellen Gerüchte kurz zusammenfassen möchten.


Mögliche technische Daten

Auf den Markt kommen soll die Samsung NX400 Anfang 2015 – und zwar in gleich zwei Versionen. Eine Variante der NX400 soll mit einem elektronischen Sucher ausgestattet sein, die andere nicht. Des Weiteren soll die NX400 ein kippbares LCD-Display, GPS, einen mechanischen Verschluss mit einer minimalen Verschlusszeit von 1/8000 Sekunde und einen 28-Megapixel-Sensor mit OSPDAF II zu bieten haben. Die maximale Serienbildgeschwindigkeit soll wohl bei 6 bzw. 8 Bildern pro Sekunde liegen (komisch, die NX300 hatte 9 fps zu bieten, das wäre also ein Rückschritt), außerdem ist die Rede davon, dass sich die Buffer-Größe im Vergleich zur NX300 verdreifachen soll.

Preislich wird sich die NX400 wohl in einem Bereich von 650 bis 850 Dollar bewegen.

via: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die nx300 hatte wohl mehr Bilder pro Sekunde weil sie keine 28 mp zuverarbeiten hatte… Denk ich mal

    • Stimmt, gut möglich. Wäre trotzdem schön wenn man die Serienbildgeschwindigkeit der NX300 halten könnte. Wobei 8 fps ja im Prinzip vollkommen ok wären.

  • Ja gut stimmt . Da muss dann aber noch mehr Prozessor power und eine andere Anbindung an den sd Speicher , so wie damals von pentax k5 ii (s) zu pentax k3

    Glaube 7 Bilder bei 16 mp zu 8,3 Bilder bei 24 mp. Bin sehr zufrieden mit der k3

  • Sieht ja echt interessant aus. Fande die NX300 schon nicht so schlecht, aber das Objektivangebot ist echt schwach. Weniger vom Umfang her sondern eher von der Qualität. Das komplette Gegenteil von Fujifilm. Einzige Festbrennweite mit großer Blende ist ein 45mm f1,8 und vielleicht noch das 30mm f2,0 *gähn*…… Spektakulär ist nur das 16-50mm f2-2,8. Aber über 600g an einer NX300 geht einfach überhaupt nicht.